Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Autofahrer bremsen sich gegenseitig aus
Lokales Ostprignitz-Ruppin Autofahrer bremsen sich gegenseitig aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 09.03.2018
Die Polizei nahm Strafanzeigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Nötigung im Straßenverkehr auf. Quelle: dpa
Anzeige
Kampehl

Gegenseitig ausgebremst haben sollen sich am Donnerstag gegen 22 Uhr eine Hyundai-Fahrerin sowie ein Opel-Fahrer. Die Frau überholte laut Polizei in Höhe des Kreisverkehrs Kampehl auf einer Sperrlinie den Opel. Da sie Gegenverkehr hatte, sei sie vor dem Opel eingeschert und musste verkehrsbedingt bremsen. Anschließend soll die Hyundai-Fahrerin den Opel-Fahrer ausgebremst haben, teilte die Polizei weiter mit.

Opel-Fahrer soll seinen Wagen in den Weg gestellt haben

In Kampehl überholte laut Polizei wiederum der Opel-Fahrer die Hyundai-Fahrerin und bremste sie in Höhe des Kreisverkehrs nach Neustadt ebenfalls aus. Beide Fahrzeuge setzten stückweise zurück. Die Hyundai-Fahrerin wollte dann an dem Opel vorbeifahren, woraufhin sich dieser ihr in den Weg gestellt haben soll und beide Wagen miteinander kollidierten. Dabei entstand ein Schaden von etwa 3500 Euro.

Anzeige

Polizisten nahmen Strafanzeigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Nötigung im Straßenverkehr auf. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Von MAZonline