Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Betrunkene Frau baut Unfall und flieht
Lokales Ostprignitz-Ruppin Betrunkene Frau baut Unfall und flieht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 27.02.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Wittstock

In Wittstock hat am Dienstag früh eine 64-jährige Autofahrerin einen Unfall gebaut und sich danach aus dem Staub gemacht. Ein VW-Transporter befuhr um 7.30 Uhr die Röbeler Straße und bog nach rechts in den Waldring ein.

Der Fahrer folgte an einer Einmündung dem Straßenverlauf geradeaus, als plötzlich die 64-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta in Höhe Grundschule von links ebenfalls aus dem Waldring kam. Nach Polizeiangaben war sie wohl auf winterglatter Fahrbahn zu schnell unterwegs, deshalb rutschte das Auto, statt nach rechts in die Röbeler Straße abzubiegen, geradeaus und fuhr ins Heck des Transporters.

Anzeige

Nach der Kollision fuhr die 64-Jährige einfach weiter, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Jedoch hatte sich wohl jemand das Kennzeichen gemerkt, denn die herbeigerufene Polizei konnte die Frau kurz darauf ausfindig machen – wohl zu Hause.

Bei der Befragung der Unfallverursacherin bemerkten die Beamten, dass die Frau nach Alkohol roch. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,41 Promille.

Die Frau musste zur Blutentnahme mit ins Wittstocker Krankenhaus. Den Führerschein zogen die Beamten gleich ein.

Von MAZ-online