Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern in Brandenburg
Lokales Ostprignitz-Ruppin Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 28.08.2019
Eine Gewitterfront zieht rein. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Potsdam

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern (Stufe 3 und 4), die in einem großen Teil Brandenburgs auftreten könnten. Es wird darauf hingewiesen, dass schwere Schäden an Gebäuden möglich sind und Bäume entwurzelt werden könnten. Auch Sturmböen mit Geschwindigkeiten um die 70 km/h sowie Starkregen können auftreten.

Außerdem könne es zu Überflutungen sowie örtlichen Überschwemmungen kommen. Der DWD empfiehlt, sich nicht im Freien aufzuhalten. Die Unwetterwarnung wurde am Mittwoch um 16.34 Uhr ausgerufen und ist zunächst bis zum frühen Abend gültig.

Von RND/mos

Mit einer großen Sause feiern die Linower ab Freitag den 110. Geburtstag ihrer Feuerwehr. Vor dem Fest erinnert der Einheitschef an die besondere Jubiläumsgeschichte der Wehr. Und daran, dass sie noch nie so viele Aktive hatte wie jetzt.

28.08.2019

Sie wollen kurz vor der Landtagswahl ein Zeichen für bessere Klimapolitik setzen und gehen deshalb in zahlreichen märkischen Orten auf die Straße. Auch in Neuruppin laden die Organisatoren von Fridays for Future zum Protest an diesem Freitag.

28.08.2019

Dirk Harder fordert, dass die ländlichen Regionen nicht weiter abgehängt werden. Der gebürtige Hamburger und heutige Rheinsberger will für die Piraten in den Landtag einziehen. Und dort für mehr Gerechtigkeit zwischen Stadt und Land sorgen.

28.08.2019