Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fehrbellin Bretter krachen auf VW: Trostteddy für ein Kleinkind
Lokales Ostprignitz-Ruppin Fehrbellin Bretter krachen auf VW: Trostteddy für ein Kleinkind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 16.05.2019
Die Polizei – hier ein Symbolbild – beruhigte das Kleinkind. Quelle: dpa
Fehrbellin

An einer Brückenbaustelle auf der A 24 nahe der Raststätte Linumer Bruch ist am Mittwoch gegen 14.30 Uhr ein Baustellenfahrzeug gegen dort angebrachte Bretter gefahren. Die Bretter lösten sich und fielen auf einen VW, der gerade unter der Brücke hindurchfuhr und in dem eine 37-jährige Frau und ein Kleinkind saßen.

Auto ist nicht mehr fahrbereit

Verletzt wurde niemand. Das Auto war nicht mehr fahrbereit; der entstandene Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Das Kleinkind bekam zum Trost einen Polizeiteddy geschenkt.

Von MAZonline

Auf 300 Kilometern zieht sich die neue Fontane-Radroute von Oranienburg über Rheinsberg und Neuruppin bis hin nach Brandenburg an der Havel. Mancher hofft, dass die Strecke ähnlich erfolgreich wird, wie der Elbe- oder der Flämingradweg. Die Tour ist eröffnet.

13.05.2019

Die Bauarbeiten an den Autobahnbrücken bei Neuruppin und Fehrbellin machen offenbar Probleme. Bei Neuruppin sollte am Donnerstagabend die Autobahn mehrfach kurzzeitig gesperrt werden. Das passiert nun wohl erst am Freitagabend.

13.05.2019

Die Linumer Einheit gewann am Samstag den Feuerwehrleistungsvergleich der Gemeinde Fehrbellin. Der Leistungsvergleich wartete wieder mit einer prominenten „Verletzten“ – und eine neue Kinderfeuerwehr wurde gegründet.

08.05.2019