Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fehrbellin 32-Jähriger beraubt Kind auf offener Straße
Lokales Ostprignitz-Ruppin Fehrbellin 32-Jähriger beraubt Kind auf offener Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 24.02.2019
Quelle: Symbolbild
Fehrbellin

Ein 11-jähriger Junge wurde am späten Samstagnachmittag von einem 32-jährigen Mann auf der Straße Promenade in Fehrbellin angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt. Als der Junge sein Handy aus der Hosentasche holte, um die Zeit abzulesen, griff der Mann zu und raubte ihm das Handy.

Zudem schüchterte der Mann das Kind ein, in dem er ihm Gewalt androhte, falls der Junge um Hilfe rufen sollte. Dann rannte der Mann weg.

Ein Anwohner, der das mitbekam, versuchte noch, dem Jungen zu helfen. Er rannte dem Räuber hinterher, konnte ihn aber nicht einholen.

Durch sofort eingeleitet Fahndungsmaßnahmen konnte der Tatverdächtige allerdings namentlich bekannt gemacht und kurze Zeit später ergriffen und festgenommen werden.

Verfahren wegen räuberischen Diebstahls

Bei der Durchsuchung des Verdächtigen war das eben geraubte Handy zwar unauffindbar. Dennoch leiteten die Beamten gegen ihn ein Strafverfahren wegen des räuberischen Diebstahls ein.

Der 32-jährige Mann ist bei der Polizei bereits ein alter Bekannter und wurde bereits wegen vielfältiger Vergehen angezeigt. Darunter Drogenbesitz, Fahren ohne Führerschein, Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss sowie auch Diebstahl.

Bei seiner Beschuldigtenvernehmung auf dem Polizeirevier machte der Mann keine Aussagen zum Tatvorwurf. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft mussten die Polizeibeamten den Mann nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß setzen.

Von MAZ-online

Der Protzener Gutspark soll nach historischem Vorbild wieder hergestellt werden. Dabei helfen Freiwillige aus dem Dorf. Am Samstag versammelten sie sich zu einem weiteren Arbeitseinsatz.

27.02.2019

Das „Theodors“ soll umgestaltet werden, mehr Wärme und Geborgenheit ausstrahlen – wie eine alte Liebe. Für die geplante Dauerausstellung kamen etliche Paare zur Fotoaktion ins Seehotel nach Wustrau und verrieten auch ihr Geheimrezept.

25.02.2019

Ein bei Küdow aufgestellter Knallapparat soll Wildvögel von einem Acker vertreiben. Windkraftgegner fürchten, dass die Anlage gezielt aufgestellt werden sollte, um geschützte Vögel zu vertreiben.

22.02.2019