Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fehrbellin Maserati-Fahrer schließt vor Beamten an A24 Versicherung ab – mit dem Handy
Lokales Ostprignitz-Ruppin Fehrbellin Maserati-Fahrer schließt vor Beamten an A24 Versicherung ab – mit dem Handy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 30.04.2019
Beamte fiel ein Maserati (Symbolbild) auf. Quelle: Martin Müller
Linum

Autobahnpolizisten fiel Montagnachmittag an der Raststätte Linumer Bruch an der A24 ein Maserati ohne Kennzeichen auf. An der Front war keine Kennzeichentafel angebracht.

Der 27-jährige Fahrer und Halter des Wagens kann zunächst keinen Versicherungsschutz für den Wagen nachweisen. Doch wenige Minuten später hat er den in der Tasche: noch während des Gesprächs mit dem Polizeibeamten schließt er schnell online mit dem Handy eine Versicherung ab.

Die Beamten nehmen eine Strafanzeige auf. Sie erhoben 1000 Euro Sicherheitsleistung vom Esten. Dann kann der Mann weiterfahren.

Von MAZ-online

Die Milchbauern in der Region verfolgen den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union mit großer Skepsis. Sind sie doch finanziell vom Brexit betroffen, erklärt Hellmuth Riestock von Rhinmilch in Fehrbellin.

01.05.2019

Im Fehrbelliner Ortsteil Königshorst mussten am frühen Mittwoch morgen 16 Mietparteien eines Mehrfamilienhauses evakuiert werden, weil eine Mieterin einen Topf auf dem Herd vergessen hatte.

24.04.2019

Zu den Opfern des tragischen Busunfalls auf der portugiesischen Insel Madeira gehören auch zwei Frauen aus Nordbrandenburg: Eine 55-Jährige und ihre Mutter aus Linum bei Fehrbellin sind bei der Urlaubsreise tödlich verunglückt. Im Heimatdorf sind die Menschen geschockt.

27.04.2019