Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fehrbellin Sattelzug fährt auf – A 24 Richtung Hamburg eine Stunde gesperrt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Fehrbellin Sattelzug fährt auf – A 24 Richtung Hamburg eine Stunde gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:47 04.02.2020
Zwei Sattelzüge waren in den Unfall verwickelt.. Quelle: Polizei
Anzeige
Fehrbellin

Zwei Sattelzüge kamen am Dienstag Vormittag gegen 10.45 Uhr auf der Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Kremmen und Fehrbellin in Fahrtrichtung Hamburg bei einem Verkehrsunfall zu Schaden.

Der 45-jähriger Fahrer eines tschechischen Sattelkraftfahrzeugs kollidierte offenbar aufgrund unangepasster Geschwindigkeit mit einem verkehrsbedingt haltenden polnischen Sattelkraftfahrzeug eines 63-Jährigen.

A 24 in Richtung Hamburg eine Stunde komplett gesperrt

Das aufgefahrene und hernach nicht mehr fahrbereite Fahrzeug kam nach der Kollision quer auf der Fahrbahn zum Stillstand, wodurch beide Fahrstreifen für rund eine Stunde unpassierbar waren. Kurz vor 15 Uhr wurde die linke Spur wieder für den Verkehr freigegeben.

Der tschechische Sattelschlepper muss durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden – die Bergungsarbeiten dauern derzeit noch an, so dass weiterhin der Seiten- und der rechte Fahrstreifen in Richtung Hamburg gesperrt sind. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 80.000 Euro.

Von MAZonline

Ein 46 Jahre alter Mann soll in Fehrbellin mehrere Schusswaffen samt dazugehöriger Munition und verschiedene Zünder besessen haben, ohne über die dazu nötige Erlaubnis zu verfügen. Am 27. Februar muss der Mann sich deshalb vor dem Amtsgericht in Neuruppin verantworten.

03.02.2020

Der Neuruppiner Ronny Kretschmer (Linke) tanzt auf mehreren Hochzeiten. Der Stadt- und Kreistagsabgeordnete ist im Herz nicht nur in den Potsdamer Landtag eingezogen, vielmehr ist er zudem noch ehrenamtlicher Schatzmeister der Landespartei.

31.01.2020

86 Unternehmen stellen sich am 15. Februar bei der zwölften Bildungsmesse am Neuruppiner Oberstufenzentrum vor, sie haben mehr als 800 freie Ausbildungsplätze in über 100 Berufen im Gepäck. Jugendliche können ihre Bewerbungsmappen mitbringen und vor Ort prüfen lassen.

30.01.2020