Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fehrbellin 12 Tipps für die Winterferien
Lokales Ostprignitz-Ruppin Fehrbellin 12 Tipps für die Winterferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 04.02.2019
Silvesterparty in der Wittenberger Badewelt Quelle: Jens Wegner
Neuruppin/Pritzwalk

Nur noch ein paar Tage, dann sind Winterferien. Für alle Ferienkinder, die nicht verreisen, haben wir hier ein paar Tipps, wo man etwas erleben kann – viele sind auch Tipps für die ganze Familie. Abenteuer sind garantiert, denn die Kinder können basteln, baden, klettern, Ausflüge machen oder sogar für die Trendsportart Parkour üben. Aber Achtung: Bei einigen Angeboten muss man sich vorher anmelden. Wir haben hier eine Auswahl an Ferien-Veranstaltungen für Ostprignitz-Ruppin und die Prignitz zusammengestellt.

1 – Führung für Kinder durch das Rheinsberger Schloss

Kinderführungen durch das Schloss Rheinsberg. Quelle: Peter Geisler

In den Wintermonaten war es in den preußischen Schlössern oft bitterkalt. Eine Heizungsanlage, wie wir sie heute kennen, gab es nicht und die plumpen Kachelöfen waren zeitweise verpönt. Lieber zog man tagsüber die dicken, mit Fell gefütterten Hausmäntel nicht aus und ließ den Kamin tüchtig anheizen, bis die Schamotte fast platzten.

Bei einer spannenden Führung durch dunkle Kellerräume, Dienstbotengänge und prachtvolle Schlossräume lernen die Kinder nicht nur uralte Heizungsanlagen kennen, sondern auch viel Interessantes über das alltägliche Leben im Schloss.

2 – Themenführung im Tierpark Kunsterspring

Fischotter & Co. – eine Führung durch den Tierpark Kunsterspring Quelle: Christian Schmettow

Kinder bis 16 Jahre zahlen 3 Euro Eintritt, Erwachsene zahlen 7 Euro. Die Führungen dauern etwa eine Stunde, aber natürlich können sich die Besucher darüber hinaus im Tierpark umschauen.

Derzeit leben im Tierpark Kunsterspring 378 Tiere, darunter sechs Wölfe, es gibt 81 Tierarten. Geöffnet ist in der Woche ganz normal täglich von 9 bis 17 Uhr.

3 – Schnupperstunde im Kletterturm Neuruppin

Klettern im Neuruppiner Kletterturm – hier kann man sich in den Ferien mal ausprobieren. Quelle: Peter Geisler

Der Kletterturm hat in den Winterferien für Leute, die sich mal ausprobieren wollen, wie folgt geöffnet: Montag und Mittwoch von 17 bis 18 Uhr, Dienstag von 17.30 bis 19.30 Uhr, am Freitag von 16 bis 18 Uhr sowie am Sonnabend von 14 bis 16 Uhr. Weitere Infos gibt es unter Tel. 03391-70 09 20 oder hier.

4 – Spaß im Freizeitzentrum Effi in Perleberg

Das Freizeitzentrum Effi in Perleberg. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Am Montag, 4. Februar, werden Kosmetiktäschchen und Beutel bemalt, am Dienstag, 5. Februar, wird Chicorée gekocht und am Mittwoch geht es schon um 10 Uhr in die Prignitzer Badewelt nach Wittenberge. An allen anderen Tagen beginnt das Ferienprogramm um 14 Uhr.

Zum Abschluss der Woche wird am Donnerstag mit der Spielekonsole Wii getanzt und am Freitag ein Filme-Nachmittag und Lagerfeuer veranstaltet. Geöffnet ist das Freizeitzentrum „Effi“ in den Winterferien täglich von 10 bis 19 Uhr. Um am Programm teilnehmen zu können, wird um eine vorherige Anmeldung unter 03876/612437 oder an effi@stadt-perleberg.de gebeten. Alle Angebote sind kostenlos.

5. Fitness und Foto-Rallye im SOS-Treff in Wittenberge

Nicht nur in den Winterferien: Auch im Sommer bietet der SOS-Treff in Wittenberge in umfangreichen Ferienangebot für Kinder und Jugendliche, wie hier vergangenes Jahr. Quelle: Archiv

Auch im SOS-Treff in Wittenberge, Nedwigstraße 1, wird es nicht langweilig. Ein umfangreiches Programm steht.

Los geht es am Montag mit einer Foto-Rallye im Treff oder einem Tanzkurs in Lenzen, wofür eine Anmeldung notwendig ist.

Das gleiche gilt für den Dienstag. Dort ist der „Treff on Tour“. Es geht auf große Fahrt nach Schwerin mit dem Besuch des Planetariums und einem Stadtbummel (Kosten 7 Euro). Außerdem bietet der Treff einen Tag nach dem Motto „Unter uns – ein Tag für Jungs“ an.

Am Mittwoch folgen ein Sport- und Fitnesstag in der Turnhalle der Jahnschule, am Donnerstag das Kinder-Film-Studio mit selbst gemachtem Popcorn (Kostenbeitrag: 0,50 Euro) und am Freitag werden gesunde Dips uns Snacks selbst gemacht (Kostenbeitrag: 0,50 Euro).

6. Spaß im Jugendclub Protzen und eine Fahrt nach Berlin

Der Jugendklub Protzen Quelle: Peter Geisler

Am Mittwoch, 6. Februar, wird im Jugendclub Protzen ein Fußball-Billard-Turnier ausgetragen, bei dem die Kinder für verschiedene Länder antreten.

Am Donnerstag, 7. Februar, veranstaltet die Berlin-Brandenburgische Landjugend im Protzener Jugendclub eine Kinderkrimi-Lesereise durch Europa geplant, und am Freitag, 8. Februar, wird dort europäisch gekocht.

Alle Angebote sind kostenfrei. Für die Fahrt nach Berlin bitten die BBL-Mitarbeiter um Mitgabe eines Taschengeldes für die Kinder. Die Fahrt mit dem Bus von Protzen zum Bahnhof und von dort nach Berlin und zurück übernimmt die BBL. Anmeldungen bitte am besten per Telefon an Kerstin Zimmermann unter 0173 94 700 66.

7. Mitmach-Rallye in der Kyritzer Bibliothek

In der Kyritzer Bibliothek, hier beim Star-Wars-Thementag. Quelle: Sandra Bels

Am Donnerstag, 7. Februar, heißt es von 9.30 Uhr bis 11 Uhr „Just for Girls“- für Mädchen ab 9 Jahren. Hier werden in einer Mitmach-Rallye die Welt der Kinderbuchheldinnen entdeckt. Die Mädchen erwarten Spiele, Rätsel und Geschichten.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Um Voranmeldung wird gebeten unter 033971/52215 oder bibliothek@kyritz.de

8. Basteln und mehr im „Gelben Gewölbe“ in Kyritz

Kreatives Gestalten mit der Ostprignitz Jugend in Kyritz Quelle: Matthias Anke

9. Feriencamp-Parkour an der Carl-Diercke-Oberschule Kyritz

Sportbegeisterte können in Kyritz am Feriencamp Parkour teilnehmen. Quelle: Matthias Anke

Anmeldung und Infos per E-Mail unter ostprignitz-jugend-e-.v.@web.de oder bei Alexander Blocks, Tel. 033971-3 26 59. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 25 Euro.

10. Ferienprogramm in der Kinderbibliothek Wittstock

Gebastelt und mehr wird in der Wittstocker Bibliothek Quelle: Björn Wagener

Mittwoch, 6. Februar, 10 Uhr Rätselstunde „Unterwegs in Deutschland“, 14 Uhr, Bastelstunde „Aus Stein wird Tier“. Donnerstag, 7. Februar, 10 Uhr, Faschingskostüme und Masken basteln, 16 Uhr Vorlesetag „Urmel aus dem Eis“, Freitag, 8. Februar, 10 Uhr Die Minions kommen in die Bibliothek, 14 Uhr Minions malen, basteln und mehr. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.

11. Drei Tage Abenteuer im Stadtwald von Neuruppin

Abenteuer im Neuruppiner Stadtpark Quelle: Peter Geisler

Treff ist jeweils um 9 Uhr am Vereinshaus an der Neuruppiner Poststraße 23, dann geht es mit der Stadtlinie in den Neuruppiner Stadtwald, wo Bewegungsspiele, der Bau einer mobilen Seilbrücke und Waldspiele für Kinder und Eltern auf dem Plan stehen. Um 17 Uhr sind die kleinen und großen Waldgeister wieder zurück.

Die Teilnahme kostet 60 Euro für alle drei Tage, eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail unter lernenundwachsen@t-online.de.

12. Basteln und Kochen im Haus der Begegnung Rheinsberg

Das Rheinsberger Haus der Begegnung. Quelle: Celina Aniol

Auf dem Programm stehen: Montag „Vögel im Winter“ - Futterhäuser gestalten, Dienstag Arbeiten mit Ton, Mittwoch „Kreatives gestalten“ - Setzkästen bauen, Donnerstag, Spaß, Sport und Spiel – die Ferienkinder gehen kegeln und experimentieren, Freitag gesundes Kochen und Backen. Weitere Infos gibt es im Haus der Begegnung unter Tel. 033931/26 59

Von MAZ-online

Der Fehrbelliner Kurfürstenpark soll wieder so aussehen wie er vor mehr als 100 Jahren konzipiert worden war. Konkrete Pläne zur Sanierung des Parks gibt es bereits. Die Gemeinde hofft jetzt auf Fördergeld.

28.01.2019

Auf 600 Quadratmetern Verkaufsfläche kommen Tierhalter und Gartenfans jetzt auch in Fehrbellin auf ihre Kosten. Dort ist am Montagmorgen eine neue Filiale des Futter- und Gartenmarktes Kiebitz eröffnet worden.

31.01.2019

Sieben Kandidaten schickt die Fehrbelliner SPD ins Rennen bei der anstehenden Kommunalwahl im Mai. Der Ortsverein ist stolz auf die hohe Frauenquote. Denn auf der Liste stehen vier Frauen.

25.01.2019