Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fehrbellin Transporterfahrer ohne Führerschein baut Unfall auf der A 24 bei Fehrbellin
Lokales Ostprignitz-Ruppin Fehrbellin

Unfall auf der A 24 bei Fehrbellin: Transporterfahrer ohne Führerschein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 22.06.2020
Der Unfallverursacher hatte keine Fahrerlaubnis. Quelle: Stefan Puchner/dpa
Anzeige
Fehrbellin

Mit einem Kleintransporter überholte am Sonntag um 17 Uhr auf der A 24 in der Nähe der Raststätte Linumer Bruch ein 51-Jähriger einen Sattelzug. Dabei kam der Kleintransporter zunächst nach links und dann nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Warnbaken und dem Sattelzug.

Es entstand zirka 2000 Euro Sachschaden.

Anzeige

Die Fahrzeuge blieben zwar fahrbereit. Die Beamten stellten bei der Unfallaufnahme aber fest, dass der 51-jährige Bulgare in Deutschland gar nicht fahren durfte. Es lag für die Bundesrepublik Deutschland eine Untersagung der Fahrerlaubnis vor.

Beamte leiteten ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Der Mann durfte nicht weiterfahren. Der Beifahrer übernahm die weitere Tour in Richtung Hamburg.

Von MAZ-online

22.06.2020
19.06.2020