Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Ferienspaß in der Bibliothek
Lokales Ostprignitz-Ruppin Ferienspaß in der Bibliothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 04.02.2018
FSJlerin Julia Knieknecht hat wieder ein Ferienprogramm vorbereitet. Quelle: Christian Bark
Wittstock

Von Dienstag bis Freitag gibt es für die jungen Besucher der Wittstocker Bibliothek im Kontor ab 14 Uhr immer jede Menge Kurzweil. Julia Knieknecht, die in der Bibliothek ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolviert, spielt und bastelt dann mit den Kindern. In der vergangenen Woche fertigten sie beispielsweise Herzen und Sterne aus Salzteig. Was aussah, wie etwas verspätetes Weihnachtsplätzchenausstechen und -backen, war in Wirklichkeit schon eine Vorbereitung auf den Valentinstag am 14. Februar. „Wir bemalen die Herzen und Sterne dann“, erklärte Julia Knieknecht. Durch ein Loch könne ein Band gezogen werden. Die Kette sei das ideale Valentinsgeschenk.

Neunjährige haben Spaß

Spaß dabei hatten auch Mary-Jane Schulz und Lilly Alina Schefer. Die neunjährigen Mädchen sind öfter nachmittags in der Bibliothek, wie sie sagten. „Im Dezember haben wir schön Plätzchen gebacken“, blickte Lilly Alina zurück. Zum zweiten Mal war der zehnjährige Hendrik Berger beim Nachmittagsprogramm dabei. Er und die beiden Mädchen freuen sich schon auf das Winterferienprogramm in der kommenden Woche.

Insbesondere auf den Dienstag, wenn die kleinen Besucher ab 10 Uhr ihr eigenes Badesalz herstellen werden. „Wir haben schon mal Badekugeln in der Schule gebastelt“, berichtete Hendrik. Das Badesalz wird laut Julia Knieknecht mit Lebensmittelfarbe gefärbt. Ab 14 Uhr erwarte die Kinder ein Disney-Nachmittag. Dann gebe es Mitmachaktionen und Bastelangebote.

Stiftboxen werden gebastelt

Kreativ geht es am Mittwoch ab 10 Uhr weiter. Dann bastelt Julia mit den Kindern Stiftboxen. Am Donnerstag dreht sich ab 10 Uhr alles um die kleinen gelben „Minions“. Der Erlebnistag geht auch um 14 Uhr weiter, wenn zu den Kinostars gerätselt, gequizzt und gebastelt wird.

Am Freitag werden ab 10 Uhr schöne Fensterbilder gestaltet und beim „Kreativen Nachmittag“ ab 14 Uhr winterliche Mandalas ausgemalt. Alle Angebote sind kostenfrei. Bastelutensilien gibt es in der Bibliothek.

Von Christian Bark

Die Kirche in Rosenwinkel ist vom Hausschwamm befallen und seit Herbst 2017 gesperrt. Nun herrscht Aufbruchstimmung im Dorf. Ein Förderverein zur Rettung der Kirche gründete sich am Freitag und hat schon 23 Mitglieder. Die Notsicherung in der Kirche begann Mitte Januar.

04.02.2018

Der in Hamburg geborene Keramiker Richard Mutz wirkte auch in der Mark Brandenburg. Seine Spuren, die das Neuruppiner Museum jetzt in einer Kabinettsausstellung verfolgt führen auch nach Velten und in die Kunsthandwerkersiedlung Gildenhall. Der Kunsthandwerker hat sich besonders durch seine Glasuren einen Namen in der Branche gemacht.

04.02.2018

560 Fahrgäste mussten am Donnerstagabend bei Neustadt (Dosse) den ICE verlassen, weil der Zug mit Tempo 200 über Steine gefahren war und dabei stark beschädigt wurde. Jetzt steht fest: Zwei Jungen hatten den ICE lahmgelegt. Allerdings hatten sie nicht gewollt, dass ihr Streich solche Folgen hat.

09.04.2018