Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Heiligengrabe Mit leuchtenden Laternen durchs Dorf
Lokales Ostprignitz-Ruppin Heiligengrabe Mit leuchtenden Laternen durchs Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 03.10.2019
Laternenumzug am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit in Zaatzke. Quelle: Björn Wagener
Zaatzke

Mit vielen leuchtenden Laternen läuteten die Zaatzker am Mittwochabend den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober ein. Rund 120 kleine und große Leute waren dabei. Sie starteten gegen 18.30 Uhr vom Schlossplatz. Aus einem voran fahrenden Kleintransporter mit geöffneter Heckklappe drangen Schlager und Kinderlieder. Polizei und Feuerwehr begleiteten den Tross. Er vollzog eine Runde um den Teich in der Dorfmitte.

Zaungäste winkten

Viele Bewohner traten vor ihre Türen oder schauten aus den Fenstern, um den Kindern und Erwachsenen zuzuwinken. Noch bei Tageslicht gestartet, hatte die Dämmerung kurz vor der Ankunft dafür gesorgt, dass die Laternen der Kinder noch besser zur Geltung kamen.

Am Schlossplatz ließen die Zaatzker und ihre Gäste den Abend gemütlich ausklingen. Es gab Gegrilltes, Getränke, Räucherfisch und ein wärmendes Herbstfeuer.

Organisiert hatten den Laternenumzug der örtliche Verein Landleben Zaatzke und der Ortsbeirat. „Das Schöne ist, dass wir in Zaatzke alle zusammenhalten“, sagt Ortsvorsteherin Jaqueline Türk. Deshalb sei es auch möglich gewesen, den 700. Geburtstag des Dorfes im August mit einem außergewöhnlich großen Fest zu feiern. Das Wetter spielte damals ebenso mit wie am Mittwochabend.

Auch anderswo Oktoberfeuer

Ähnliche Oktoberfeuer mit Fackelumzügen standen am Mittwochabend in der Gemeinde Heiligengrabe auch in Blandikow, Grabow, Heiligengrabe, Maulbeerwalde, Herzsprung und Königsberg auf dem Programm. Am Freitag, 4. Oktober, gibt es ab 18 Uhr ein Oktoberfeuer am Dorfteich in Blesendorf und in Blumenthal ab 19 Uhr ein Herbstfeuer mit Fackelumzug. Start ist neben der Schule in der Straße der Solidarität.

Von Björn Wagener

Kartoffelernte wie zu Großmutters Zeiten. Das erlebten Grundschüler aus Blumenthal. Beim Projekttag buddelten die Viertklässler mit ihren Händen nach den Knollen. Dabei kamen kleine, große und fantasievoll geformte Erdäpfel zutage.

02.10.2019

Ein falscher Energieberater hat drei Männer in Heiligengrabe abgezockt. Sie zahlten bereits Ende 2018 insgesamt 36.000 Euro für geplante Heizungsmodernisierung und Erdgasanschlüsse. Doch nichts passierte. Der Mann ist abgetaucht.

01.10.2019

Friedhöfe oder Rundwanderweg. Einwohner und Ortsbeirat in Blumenthal bewegen verschiedene Themen. Sie sollen in den nächsten fünf Jahren in Angriff genommen werden. Vor allem bei den Friedhöfen ist Fingerspitzengefühl gefragt.

01.10.2019