Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Heiligengrabe Nach Durststrecke wieder Platz im Baugebiet „Südliche“ Dorfstücke“
Lokales Ostprignitz-Ruppin Heiligengrabe Nach Durststrecke wieder Platz im Baugebiet „Südliche“ Dorfstücke“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 09.10.2019
Das Baugebiet „Südliche Dorfstücke“ in Blumenthal bietet Platz für 15 Bauparzellen. Quelle: Christamaria Ruch
Blumenthal

Viele Jahre machten potenzielle Häuslebauer einen Bogen um das Baugebiet „Südliche Dorfstücke“ in Blumenthal. Nun liegen der Gemeinde Heiligengrabe gleich drei Anfragen für Grundstücke vor.

Der Bebauungsplan (B-Plan) für das gut 1,7 Hektar große Baugebiet stammt schon aus den 1990er Jahren. Nur ein Grundstück wurde seitdem bebaut. Zwischen diesem und dem der Gärtnerei Dunkelmann sind an der Straße der Solidarität derzeit zwei Baugrundstücke frei.

Zwei Reservierungen bis Oktober

„Diese beiden Grundstücke sind erschlossen und dafür haben wir zwei Reservierungen bis Oktober“, sagt Verena Bieder, Bauamtsleiterin in der Gemeinde Heiligengrabe, auf Nachfrage der MAZ. Außerdem hat sich bereits im Sommer eine junge Frau mit Wurzeln in Blumenthal an die Gemeinde gewandt. Sie lebt und arbeitet heute in Berlin und hat Interesse an einem Grundstück in diesem Baugebiet. Sie möchte in der zweiten Reihe bauen, wie sie im MAZ-Gespräch mitteilt.

Erschließung zweite Reihe erst 2021

„Wenn die beiden Grundstücke in der ersten Reihe verkauft sind, kann die Gemeinde die hinteren Grundstücke mit Wasser, Strom und Zuwegung erschließen“, sagt Verena Bieder.

Verena Bieder ist Bauamtsleiterin in Heiligengrabe.  Quelle: Christamaria Ruch

Und: „Die Gemeinde ist bei entsprechenden Anfragen dazu bereit.“ Allerdings können die Erschließungskosten frühestens 2021 in den Gemeindehaushalt eingestellt werden, da für 2020 die Planung bereits abgeschlossen ist.

Die junge Frau, die namentlich in der MAZ nicht genannt werden möchte, plant langfristig ihre Rückkehr nach Blumenthal. „Ich habe mir für die Planung und Verhandlungen für die Grundstückssuche vier Jahre Zeit gesetzt, daher sind die Auskünfte der Gemeinde Heiligengrabe ein Lichtblick für mich“, sagt sie. Schon jetzt hat sie erste Ideen für einen altersgerechten Hausbau; sie könnte dann auch einem Teil ihrer Arbeit von Blumenthal aus nachgehen.

Im Amtsblatt der Gemeinde Heiligengrabe bewirbt die Verwaltung immer wieder Baugrundstücke. Regelmäßig taucht dabei auch der B-Plan „Südliche Dorfstücke“ auf. Gut 15 Bauparzellen mit unterschiedlichen Flächengrößen sind dort möglich. „Wenn wir Bauinteressenten und die Mittel für die Erschließung haben, wird die Erschließung ausgeschrieben“, sagt Verena Bieder.

Von Christamaria Ruch

Die Zaatzker läuteten mit einem Umzug für Groß und Klein am Mittwochabend den Tag der Deutschen Einheit ein. Rund 120 Kinder und Erwachsene waren dabei. Ähnliche Veranstaltungen auch in anderen Orten.

03.10.2019

Kartoffelernte wie zu Großmutters Zeiten. Das erlebten Grundschüler aus Blumenthal. Beim Projekttag buddelten die Viertklässler mit ihren Händen nach den Knollen. Dabei kamen kleine, große und fantasievoll geformte Erdäpfel zutage.

02.10.2019

Ein falscher Energieberater hat drei Männer in Heiligengrabe abgezockt. Sie zahlten bereits Ende 2018 insgesamt 36.000 Euro für geplante Heizungsmodernisierung und Erdgasanschlüsse. Doch nichts passierte. Der Mann ist abgetaucht.

01.10.2019