Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Heiligengrabe Auflösung vom Kegelsportverein ist vom Tisch
Lokales Ostprignitz-Ruppin Heiligengrabe Auflösung vom Kegelsportverein ist vom Tisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 22.02.2019
Neuer Vorstand im Kegelsportverein: Ines Lehmann, Georg Beuter, Melanie Herscher, Michael Vor und Cyntia Hlouschek (v.l.). Quelle: Christamaria Ruch
Blesendorf

Der Kegelsportverein Blesendorf hat seit Donnerstagabend einen neuen Vorstand. Melanie Herscher ist die neue Vorsitzende. Damit ist die befürchtete Vereinsauflösung in letzter Minute abgewendet worden.

Mit dieser unerwarteten Wendung hatte kaum noch jemand gerechnet. Ramona Pomerenke hielt seit der Vereinsgründung im Jahre 2001 als Vorsitzende die Fäden in der Hand. An ihrer Seite waren Wolfram Hlouschek als Stellvertreter und Kerstin Mohs als Kassenwartin aktiv. Ines Lehmann und Georg Beuter gehörten ebenfalls zum Vorstand. Pomerenke, Hlouschek und Mohs hatten Ende des vergangenen Jahres öffentlich signalisiert, von diesen Posten zurückzutreten.

Verein stand kurz vor der Auflösung

Dem gingen Unstimmigkeiten rund um die Nutzung des Bürgerzentrums voraus. „Wir wollten Lösungen für den Verein suchen und haben deshalb Ende 2018 eine Einwohnerversammlung einberufen“, sagte Pomerenke am Donnerstag. Weil sich dann aber niemand bereit erklärt hatte, in den Vorstand aufzurücken, sah sich das Gremium gezwungen, eine Sitzung zur Auflösung des Vereins einzuberufen.

„Uns ist es wichtig, dass es hier weiter geht“, sagte Melanie Herscher am Donnerstag. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Michael Vor war die 38-Jährige erst vor kurzem dem Verein beigetreten. Damit ebneten beide den Weg, auch aktiv mitzuwirken. „Der Verein hat schon so viel für das Dorf gemacht, das ganze Dorfleben würde ja ansonsten wegfallen“, so Herscher. Cyntia Hlouschek erklärte sich ebenfalls bereit, Verantwortung im Vorstand zu übernehmen.

Frischer Wind im neuen Vorstand

Die Mitglieder fassten einstimmig den Beschluss, den Kegelsportverein nicht aufzulösen. Wolfram Hlouschek sprach sich dafür aus, dass alle erfahrenen Vorstandsmitglieder den Neuen hilfreich zur Seite stehen. Dieses Ansinnen fand eine breite Mehrheit. „Das bringt auch neuen Schwung und Ideen mit. Schön, dass sich das nun zum Guten wendet“, sagte Ramona Pomerenke.

Neben Melanie Herscher als Vorsitzende rückt nun Ines Lehmann als Stellvertreterin auf. Cyntia Hlouschek ist Kassenwartin. Die beiden Männer Georg Beuter und Michael Vor rücken in die zweite Reihe des Vorstands. Drei junge Männer aus Blesendorf erklärten am Donnerstag, dem Kegelsportverein beizutreten. Damit wächst die Anzahl der Mitglieder auf 30.

Von Christamaria Ruch

Die Kulturpauschale unterstützt Jahr für Jahr verschiedene Veranstaltungen. Nun verteilte der Ortsbeirat in Heiligengrabe die Mittel an fünf Antragsteller. Darüber hinaus sind 1300 Euro noch Zweck ungebunden.

21.02.2019

Die Brandschützer in Wernikow sind in doppelter Mission unterwegs. Sie fahren zum Einsatz und pflegen Feuerwehrraritäten. Seit einem Jahr sind sie als Oldtimerfreunde im Heimatverein aktiv. Der Phänomen Granit 27 gehört zu den Schmuckstücken. Davon gibt es kaum noch Fahrzeuge.

20.02.2019

Das trockene und heiße Jahr 2018 hinterlässt weitere Spuren. Der Forstschädling Buchdrucker konnte sich ungebremst vermehren. Opfer sind Fichtenbestände. Deshalb wird auch ein Bestand am Dröbel in Heiligengrabe gefällt.

20.02.2019