Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Polizei stellt flüchtenden Drogen-Sünder auf der B 103
Lokales Ostprignitz-Ruppin

Kyritz: Polizei stellt flüchtigen Drogen-Sünder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 22.09.2021
In der Nacht zu Mittwoch verfolgte die Polizei bei Kyritz einen Drogensünder, der zu fliehen versuchte.
In der Nacht zu Mittwoch verfolgte die Polizei bei Kyritz einen Drogensünder, der zu fliehen versuchte. Quelle: Ralph Peters/Imago
Anzeige
Kyritz

In der Nacht zu Mittwoch haben Polizisten gegen 4 Uhr versucht, auf der B 103 kurz vor Kyritz ein Auto mit Berliner Nummernschild zu kontrollieren. Allerdings versuchte der Fahrer, sich der Überprüfung zu entziehen und flüchtete. Die Beamten holten ihn ein und stoppten den Mann.

Kein Führerschein seit 2005

Wie sich dann herausstellte, ist der 41-Jährige bereits seit 2005 nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Darüber hinaus reagierte ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest positiv auf Cannabis und Amphetamine.

Sechs Gramm Drogen sichergestellt

Bei der Durchsuchung der Autos entdeckten die Polizisten obendrein sechs Gramm Betäubungsmittel. Der Beschuldigten durfte nicht weiterfahren und musste Blut abgeben. Auf ihn kommen nun mehrere Strafanzeigen zu.

Von MAZonline