Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz 25 Jahre Kreisfeuerwehrverband OPR
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz 25 Jahre Kreisfeuerwehrverband OPR
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 07.11.2018
Landrat Ralf Reinhardt wird mit der Ehrennadel ausgezeichnet. Quelle: Julia Redepenning
Anzeige
Kyritz

„Wir wollen uns nicht mit Politik oder Wirtschaft beschäftigen, sondern wir sind aus einem anderen Grund heute Abend zusammen gekommen“. Mit diesem Satz eröffnete Wolfgang Hohenwald, Kreisbrandmeister und Vorstandsvorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Ostprignitz-Ruppin, die 25-Jahr-Feier des Vereins. Diese wurde am Sonnabend im Kyritzer Hotel Waldschlösschen mit vielen Brandschützern, Freunden und Gästen gefeiert. Mehr als 100 Personen waren der Einladung gefolgt.

„Wo ist nur die Zeit geblieben?“ Wolfgang Hohenwald blickte zurück auf die Geschichte der Feuerwehr und lobte die Feuerwehrleute, egal ob anwesend oder nicht, für ihre herausragende Arbeit. Zudem hob er Partner wie das Technische Hilfswerk und den Rettungsdienst hervor. Denn ohne sie, wäre die Arbeit der Feuerwehr um einiges schwerer. Im Anschluss übernahm der Ehrenvorsitzende des Vereins Karl-Heinz Köppen das Mikrofon.

Anzeige
Ein Dudelsackspieler umrahmte die Feier musikalisch. Quelle: Julia Redepenning

Der Höhepunkt des Abends folgte gegen Ende des offiziellen Teils. Ein besonderer Dank ging an die Vorstandsmitglieder Olaf Lehmann, Bernd-Ulrich Asmus und Wolfgang Mewes für deren Arbeit, genau wie an den Landrat und die Bürgermeister.

Einige Feuerwehrleute und auch Gäste wurden mit der höchsten Auszeichnung des Verbandes geehrt, der Ehrennadel. Landrat Ralf Reinhardt gehörte zu den Ausgezeichneten. „Damit habe ich heute nicht gerechnet. Sonst bin ich immer der, der Auszeichnungen vergibt“, sagte der Landrat. Auch Stephan von Schwander, der leider nicht anwesend sein konnte, und Wolfgang Hohenwald erhielten vom Kreisfeuerverband Ostprignitz-Ruppin die Ehrennadel.

Ein dickes Lob für die gute Jugendarbeit

Im Anschluss überreichte Landrat Ralf Reinhardt eine kleine Spende und einen Wimpel an den Feuerwehrverein. Er bezeichnete die Feuerwehr als „ein tolles und geschätztes Ehrenamt“.

Der Wittstocker Bürgermeister Jörg Gehrmann übergab ebenfalls eine kleine Aufmerksamkeit. „Ich möchte Euch sehr danken und das hier ist für Eure Jugendfeuerwehren“, erklärte der Bürgermeister. Wie Gehrmann lobten an diesem Abend viele Redner die hervorragende Jugendarbeit des Kreisfeuerwehrverbandes.

Auszeichnungsveranstaltung am 1. Dezember

Das Fest war für den Kreisfeuerverband Ostprignitz-Ruppin nicht die letzte Veranstaltung in diesem Jahr. Am 1. Dezember treffen sich alle wieder im Hotel Waldschlösschen in der Kyritzer Seestraße. An dem Samstag gibt es ab 9.30 Uhr eine Auszeichnungsveranstaltung, bei der Mitglieder des Verbandes für ihre Arbeiten geehrt werden.

Von Julia Redepenning

Kyritz Bürgermeisterwahl in Kyritz - Wo die Kandidatinnen warten
04.11.2018
03.11.2018