Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz 35-Jähriger verfolgt zehn Jahre altes Mädchen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz 35-Jähriger verfolgt zehn Jahre altes Mädchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 25.09.2019
Polizisten nahmen den Mann in Gewahrsam. Quelle: Arno Burgi/dpa
Kyritz

Ein zehnjähriges Mädchen ist am Dienstag gegen 15 Uhr in der Kyritzer Johann-Sebastian-Bach-Straße von einem 35-jährigen Kyritzer aufgefordert worden, zu ihm zu kommen. Das Kind wollte nicht und rannte weg. Da der Mann hinterherkam, flüchtete das Mädchen in ein Geschäft und vertraute sich dort einer Mitarbeiterin an. Der 35-Jährige forderte im Geschäft die Herausgabe des Kindes, informierte die Polizei.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den Mann in Gewahrsam. Er erhielt am Mittwoch rechtliches Gehör und wurde aufgrund seines geistigen Zustandes dem sozial-psychiatrischen Dienst vorgestellt, teilte die Polizei mit. Im Anschluss wurde der 35-Jährige in ein Krankenhaus zur psychiatrischen Behandlung gebracht.

Von MAZonline

Regenwasser aus der Kyritzer Altstadt läuft direkt in die Jäglitz. Da dies schon seit Jahren gegen gesetzliche Vorgaben verstößt, plant die Stadt jetzt den Bau einer Sedimentationsanlage am Parkplatz Wässering.

25.09.2019

Das Kyritzer Strandbad verzeichnete 2019 eine gute Saison. Allerdings beklagen Besucher immer wieder das Funkloch am Seeufer. Das könnte sich nun bald ändern. Die Wohnungsbaugesellschaft plant, einen Wlan-Hotspot zu errichten.

25.09.2019

Für ein Projekt mit einer Künstlerin, sucht der Heimatverein Plätze und Stellen in Kyritz, die mit einer besonderen, nicht unbedingt sehr bekannten Geschichte, verbunden sind. Daraus soll später eine Ausstellung werden.

24.09.2019