Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Am 14. Juni wird das MAZ-Pokalturnier angepfiffen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Am 14. Juni wird das MAZ-Pokalturnier angepfiffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 02.05.2019
Die gute Laune steht im Vordergrund, und doch ist bei jedem MAZ-Turnier der Ehrgeiz präsent. Quelle: André Reichel
Kyritz

Fußballfans sollen ja gut mit Zahlen können, heißt es. Termine und Ergebnisse sind schließlich alles. Und darum geht es auch in 45 Tagen wieder. Genau: Dann wird an der Kyritzer Seestraße zum 21. Mal das Turnier um den MAZ-Pokal angepfiffen.

Wobei im Mittelpunkt dann natürlich der Spaß an der Sache im Vordergrund steht und weniger eine verbissene Leistung. Doch am Ende gewinnt erfahrungsgemäß selbst bei diesem Vergnügen der Ehrgeiz immer wieder die Oberhand.

Wer fordert den Titelverteidiger SG Elektronik heraus?

Los geht es an diesem Freitag, 14. Juni, auf dem Platz des SV Rot-Weiß um 16.30 Uhr. Wie immer sollen alle Spieler schon eine halbe Stunde eher und zudem pünktlich auf dem Gelände eintreffen.

Klar ist bereits: Der Vorjahressieger, die SG Elektronik, wird versuchen, den Titel zu verteidigen. Neun Teams hatten 2018 um den Sieg bei diesem 20. MAZ-Pokal gerungen.

Den MAZ-Pokal in Händen feierten die Hüffermänner 2017. Quelle: Archivfoto Alexander Beckmann

Turnier im Zeichen von 100 Jahren Rot-Weiß Kyritz

Nach dem runden Spiel steht nun aber auch dieses Turnier 2019 bekanntlich unter einem ganz besonderen Stern: Der Fußballverein Rot-Weiß Kyritz feiert seinen 100. Geburtstag in diesem Jahr mit allerlei Vorhaben.

Etwa ist schon am Folgetag des MAZ-Pokals ein Kinder- und Jugendturnier angesetzt. Der Nachwuchs aus der Region soll an diesem 15. Juni an der Seestraße aufeinandertreffen.

Im Zeichen des Vereinsjubiläums also wird auch am 14. Juni an der Seestraße gekickt, und zwar von den Teams aus anderen Sportvereinen, Behörden, Einrichtungen oder Gruppen jedweder Art aus der Region.

Ein Modus, der sich bewährt hat

In den Mannschaften dabei sein dürfen wie gehabt jeweils zwei aktive und bis zu 40 Jahre alte Fußballer aus dem Kreispunktspielbetrieb, egal ob aus der 2. oder 1. Kreisklasse oder der Kreisliga.

Sind die Spieler älter als 40 Jahre, dürfen sie auch noch als dritte oder vierte mitmachen. Spieler aus der Kreisoberliga oder höher sind gänzlich ausgeschlossen, auch wenn sie aus anderen Regionen stammen.

„Dieser Modus hat sich die vergangenen Male sehr gut bewährt“, sagt Turnierleiter Werner Wolf. Er steht auch dieses Mal wieder mit auf dem Platz.

Der langjährige Turnierleiter Werner Wolf. Quelle: Archivfoto Alexander Beckmann

Wanderpokal wurde auch schon kampflos hergegeben

Wer noch? Die Emsland-Stärkefabrik hat sich als Newcomer bereits angemeldet. Und der Titelverteidiger SG Elektronik gilt als gesetzt.

Wobei es in der Pokalgeschichte auch hier schon schicksalhafte Wendungen gab. Voriges Jahr war es schließlich so, dass Fahrzeugbauer Hüffermann aus Neustadt den Wanderpokal kampflos hergeben musste. Das Sommerfest der Firma sowie eine Vertriebstagung und diverse andere Verpflichtungen machten es leider unmöglich, ein Team aufzustellen.

Nun aber haben die Hüffermänner die nächste Chance. Und nicht nur sie.

Anmeldungen bis zum 7. Juni erforderlich

Um für das MAZ-Pokalturnier den Überblick zu erhalten, werden die Teams wieder gebeten, sich namentlich und mit Altersangabe anzumelden. Die Angaben werden nur intern verwendet, um besagte Leistungsspieler ausschließen zu können. Es können ansonsten unbegrenzt viele Ersatzspieler genannt werden.

Die Nennungen müssen bis zum Freitag, 7. Juni, erfolgen, und zwar telefonisch unter 033971/4 86 14 oder per E-Mail an kyritz@maz-online.de

Von Matthias Anke

Vom Gelände eines Autohauses in Kyritz stahlen Unbekannte ein Wohnmobil. Das Fahrzeug hat einen Wert von rund 50.000 Euro.

29.04.2019

Diebe haben im Kyritzer Ortsteil Rüdow zwei Bienenvölker gestohlen. Ein Imker meldete den Verlust der Polizei.

29.04.2019

Das Team der Kyritzer Gaststätte auf der Insel hat noch eine Woche für die letzten Vorbereitungen. Am 8. Mai ist Saisoneröffnung. Etwas später als sonst, weil die Bauarbeiten auf dem Eiland noch nicht abgeschlossen waren.

02.05.2019