Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Büchertausch am Bassewitzbrunnen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Büchertausch am Bassewitzbrunnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 23.04.2019
Zum Welttag des Buches veranstaltete die Kyritzer Stadtbibliothek ihren traditionellen Buchtauschmarkt am Bassewitzbrunnen in Kyritz. Quelle: Sandra Bels
Anzeige
Kyritz

Alt gegen alt oder auch gelesen gegen gelesen. Das war am Dienstagvormittag die Devise am Bassewitzbrunnen in Kyritz. Dort hatten die Mitarbeiter der Stadtbibliothek traditionell zum Welttag des Buches, der immer am 23. April gefeiert wird, zum Büchertausch aufgerufen.

Kistenweise Lesestoff am Brunnen

„Zwei bringen, zehn mitnehmen.“ Das wäre für Bibliothekschefin Silka Laue der Traum gewesen. Sie hatte den Lesestoff kistenweise auf den Bänken rings um den Brunnen verteilt. Doch es kam anders. Meist waren die Tauscher zurückhaltend und bescheiden. Brachten zwar mehrere Bücher mit, nahmen dann aber nicht so viele.

Anzeige

Monika Tolksdorf aus Tramnitz gehört zu denen, die den Buchtauschtermin fest im Kalender eingeplant haben. „Ich komme immer hier her“, erzählt sie und fügt an: „Ich lese viel, besonders gern Geschichten über Australien oder Afrika.“

Auch Biografien mag die Gartenliebhaberin. Deshalb bringt sie zu den Tauschbörsen oftmals auch die eine oder andere ausgelesene Gartenzeitung mit.

Mit vollem Beutel wieder nach Hause

Einen Beutel voll mit Romanen und Hörbüchern hatte sie diesmal im Gepäck. Mit einem vollen Beutel neuem Lesestoff fuhr sie nach Hause. Für den Mann, ebenfalls eine Leseratte, war auch etwas dabei. „Wir haben mit dem Lesen auch schon unsere Kinder und Enkel angesteckt“, erzählt Monika Tolksdorf.

Die meisten Bücher, die am Brunnen getauscht werden konnten, sind gespendete Exemplare von Bibliotheksnutzern. „Es gibt aber auch ausgemusterte Bücher, die den Besitzer wechseln“, erklärt Silka Laue. Auch für die Kinder war etwas dabei. Sie fanden Lesestoff in einem Bollerwagen und einer großen Kiste.

Buchtausch wieder im Oktober

Zum Tag der Bibliotheken im Oktober gibt es wieder einen Buchtauschmarkt am Bassewitzbrunnen in Kyritz. Quelle: Sandra Bels

Ein zweiter Buchtauschmarkt findet zum Tag der Bibliotheken statt. Der hat jährlich am 24. Oktober seinen festen Termin. Beide Angebote werden von den Bücherwürmern gut angenommen. Das hat Silka Laue in den vergangenen Jahren beobachtet.

„Am liebsten werden Liebes- und Frauenromane aber auch Krimis getauscht“, sagt sie. Beliebt sind aber auch Bücher, in denen Erlebnisse in den unterschiedlichsten Ländern beschrieben werden. „Der Leser erfährt darin viel über das beschriebene Land“, so die Bibliotheksleiterin.

Bibliothek ist beim Maishopping dabei

Nach der Buchtauschbörse steht am 3. Mai der nächste Höhepunkt in der Bibliothek an. Sie beteiligt sich am Maishopping-Abend der Aktionsgemeinschaft Kyritzer Gewerbe. Dann gibt es wieder den beliebten Bücherflohmarkt und eine Tombola. Maibowle darf dabei natürlich nicht fehlen.

Von Sandra Bels