Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Diercke-Schule bei Tag der offenen Tür gut besucht
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Diercke-Schule bei Tag der offenen Tür gut besucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 28.11.2018
Bei Religionslehrerin Kathrin Hoppe (3.v.l.) konnten sich die Besucher spielerisch dem Thema Religion annähern. Quelle: André Reichel
Kyritz

Nachdem sich vor einer Woche das Kyritzer Jahn-Gymnasium und die Neustädter Homburg-Schule bei einem Tag der offenen Tür präsentierten (MAZ berichtete), öffnete nun die Carl-Diercke-Oberschule in Kyritz ihre Türen zur Schultour.

So wird der Tag der offenen Tür traditionell in der Oberschule genannt. Von 9 bis 12 Uhr hatten interessierte Schüler und ihre Eltern die Gelegenheit, die Schule, die Lehrer die dort arbeiten und sämtliche Angebote kennenzulernen. Schon eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn strömten die Besucher ins Schulgebäude.

Im Gebäude werden aktuell 270 Schüler unterrichtet

Als allererstes gab es für die Gäste in der Aula eine Informationsveranstaltung, der unter anderen die Amtsleiterin Veronika Lausch stellvertretend für die Bürgermeisterin Nora Görke beiwohnte. Die Schulleiterin Christine Kruschel begrüßte die Anwesenden und erzählte ihnen alles Wissenswerte über die Schule, in der aktuell 270 Schüler unterrichtet werden. „Mit unseren 33 engagierten Lehrern und drei Sozialpädagogen sind wir richtig gut aufgestellt“, so Christine Kruschel.

Auf großes Interesse stießen die Abschlüsse, die in der Diercke-Oberschule möglich sind. Wie die Schulleiterin berichtete, sind es neben dem Hauptschulabschluss die Erweiterte Berufsbildungsreife, die Fachoberschulreife(Realschulabschluss) und zu guterletzt die Fachoberschulreife mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Bevor die Grundschüler und ihre Eltern auf Entdeckungstour durchs Schulhaus aufbrachen, führte der Schüler Max Hengstmann noch ein unlängst gedrehtes Schulvideo vor und erzählte davon,wie es entstanden ist.

Experimente und viele weitere Interessante Dinge

In allen Klassenräumen und sogar in den Fluren präsentierten sich die Diercke-Schüler und ihre Lehrer. Sie berichteten den Besuchern von den zahlreichen Angeboten, die es in der Ganztagsschule, in der Berufsvorbereitung ein wichtiger Punkt ist, so gibt.

Abgesehen von den Experimenten in den Physik- und Chemieräumen gab es noch viele andere Dinge zu entdecken. Lehrer Ronny Hebekerl präsentierte mit einigen seiner Schüler die von ihnen gegründete Schülerfirma, in der sie Lederwaren herstellen und vermarkten. Eine zweite Schülerfirma, angeleitet von Marena Bachmann, kümmerte sich in der Küche um das leibliche Wohl aller. In einem Arbeitslehreraum zeigte Lehrer Cajus Pietschmann, wie im Unterricht Roboter programmiert werden. Nebenan konnte mit der Laubsägegearbeitet werden.

Auch die vielen in der Diercke-Oberschule angebotenen Projekte und Arbeitsgemeinschaften wurden umfassend präsentiert und erläutert. Über die große Resonanz freute sich nicht nur die Schulleiterin, sondern auch ihre Kollegen und all die Schüler, die sich am Aktionstag aktiv beteiligten.

Von André Reichel

Die MAZ, die Volkssolidarität und die Sparkasse starten jetzt ihre 23. Spendenaktion „Sterntaler“ für Bedürftige in der Region um Kyritz. Ziel ist es, möglichst viele Fest-Pakete zu packen.

26.11.2018

Ohne Musik könnte Fred Schulze wahrscheinlich nicht leben. Seit fast 40 Jahren ist er DJ und das mit Leidenschaft.

23.11.2018

Der Kyritzer Heimatverein bietet bei Kaffee und Kuchen einen Blick auf den Kirchgarten und ein Kleinsthaus. Die Mitglieder beteiligen sich mit dieser besonderen Kaffeetafel an der Aktion „Dezemberhafte Schauplätzchen“.

23.11.2018