Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Einwohner sprechen über die Zukunft der Stadt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Einwohner sprechen über die Zukunft der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 27.03.2019
Der Bassewitzbrunnen am Marktplatz in Kyritz. Quelle: Sandra Bels
Kyritz

Über die Zukunft von Kyritz und seinen Ortsteilen geht es am Donnerstag, 28. März, bei einem Gespräch, zu dem alle Einwohner der Stadt und der dazugehörigen Dörfer eingeladen sind. Von der Bildung über den Einzelhandel bis hin zur Mobilität sollen alle Themen des öffentlichen Lebens angesprochen werden.

Die Ergebnisse dieser und einer weiteren Diskussionsrunde im Spätsommer fließen dann in das so genannte Integrierte Stadtentwicklungskonzept ein, das neu erarbeitet wird. Dies ist wiederum wichtig, um Fördergeld für die Projekte zu erhalten.

Die so genannte offene Werkstatt, zu der die Verantwortlichen der Stadtverwaltung und die EWS-Stadtsanierungsgesellschaft einladen, beginnt am Donnerstag, 28. März, um 18 Uhr im Saal der Kyritzer Wohnungsbaugesellschaft, Am Winkel 1a. Eine zweite Veranstaltung soll im Spätsommer folgen.

Von MAZonline

Reinhardt O. Hahn aus Halle legt Band zwei und drei einer Tetralogie vor, die in weiten Teilen in Kyritz und im Ruppiner Land bis Gottberg spielt. In Kyritz hat er eine Zeit im Kinderheim verbracht.

26.03.2019

Wo vor einem Jahr ein Wohnblock dem Abrissbagger zum Opfer fiel, entsteht nun in Kyritz-West ein neuer Spielplatz für die Kinder des Wohngebietes. Der Spatenstich war am Montag.

28.03.2019

Autofahrer kontrollieren, einen Streit schlichten oder einen Handydiebstahl aufklären: Die Arbeit der Polizei ist vielfältig. Kyritzer Beamte nahmen die MAZ mit auf Streife.

28.03.2019