Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Feuerwehrereinsatz bei Dachbahnenhersteller
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Feuerwehrereinsatz bei Dachbahnenhersteller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 22.09.2018
Die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen aus. Quelle: Peter Geisler
Kyritz

Das Geheul der Sirenen alarmierte am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr in Kyritz. Auslöser des Einsatzes, zu dem vier Fahrzeuge samt Besatzung ausrückten, war ein Vorfall auf dem Werksgelände eines Dachbahnen- und Dämmstoffproduzenten in der Kyritzer Seestraße. Dort war nach Polizeiangaben in der Nacht eine technische Anlage in Brand geraten. Mitarbeiter konnten das Feuer löschen. Der Schaden wird mit 400 000 Euro beziffert.

Die Polizei rief die Feuerwehr um Hilfe

Die Polizei rief im Zuge ihrer Untersuchungen zur Brandursache die Feuerwehr zu Hilfe, da noch unklar erschien, ob die Gefahr wirklich gebannt war. Die Feuerwehrleute konnten dank ihrer Wärmebildkamera jedoch schnell Entwarnung geben.

Dass dafür Großalarm ausgelöst wurde, war wohl ein Missverständnis. Allerdings gelten Feuer und Dachbahnen als brisante Mischung. Ein Brand könnte in kürzester Zeit schwerste Schäden anrichten und die Feuerwehrleute an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit bringen.

Von Alexander Beckmann

Mit dem Freiraumkonzept Kyritz West liegt den Kyritzer Stadtverordneten jetzt der Fahrplan für die künftige Gestaltung des Wohngebietes vor, in dem 30 Prozent aller Kyritzer leben.

18.09.2018

Piloten werden händeringend gesucht, wie sich kürzlich in Heinrichsfelde zeigte. Das „Problem Instrumentenflug“ ist dort jedoch noch immer nicht gelöst.

21.09.2018
Kyritz Heinrichsfelde - Zug kollidiert mit Auto

Ein Zug ist an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Kyritz-Heinrichsfelde mit einem Pkw zusammengestoßen. Der 78-jährige Autofahrer und die 13 Fahrgäste im Zug blieben unverletzt.

18.09.2018