Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Schnappschüsse von unterwegs in Kyritz zu sehen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Schnappschüsse von unterwegs in Kyritz zu sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 15.08.2019
Die Mitglieder der Fotogruppe von der Kontakt- und Beratungsstelle der Awo in Kyritz haben ihre vierte Ausstellung mit eigenen Fotos eröffnet. Sie sind im Kulturhaus zu sehen. Quelle: Sandra Bels
Kyritz

Es nur wenige Tage, an denen Emelie Görtz und Yvett Guhlmann den Fotoapparat nicht herausholen. Die Frauen mögen die Motive der Natur, aber auch Bauwerke halten sie gern im Bild fest. Emelie Görtz arbeitet an einer Serie. Sie hat am Straßenrand ein Schrottauto entdeckt und will es nun in allen vier Jahreszeiten fotografieren. „Ich hoffe, dass es so lange noch da steht“, sagt die Hobbyfotografin.

Yvett Guhlmann hat sich schon den einen oder anderen Tipp von ihrer Mitstreiterin geholt. So setzte sie zum Beispiel das Wasserrad an der Mühle in Wusterhausen ins Bild, aber auch das alte Gymnasium in Neuruppin.

Vierte Ausstellung der Gruppe

Beide Frauen sind Mitglieder des Fotoprojektes der Kontakt- und Beratungsstelle von der Awo in Kyritz. Sie eröffnete am Donnerstag ihre vierte Ausstellung mit eigenen Fotos. Diesmal sind sie im Kyritzer Kulturhaus zu sehen. Der Titel ist „Unterwegs“. Und das waren die Hobbyfotografen auch, unter anderem bei der Laga in Wittstock. Viele Bilder sind dort entstanden und jetzt in der Ausstellung zu sehen.

Manfred Jonasson zeigt zum Beispiel eine Großaufnahme einer Libelle. Tiere sind seine Leidenschaft. Er hält aber auch den Bau des Kyritzer Prignitz-Centers im Bild fest.

Fachliche Anregungen fürs Fotografieren

„Er hat den richtigen Blick dafür“, sagt Karin Diehr, eine der beiden Mitarbeiterinnen der Kontakt- und Beratungsstelle. Sie kümmert sich im Fotoprojekt um das Organisatorische. Fachliche Anregungen für das Fotografieren bekommen die Teilnehmer von Marleen Janzen.

Die Ausstellung wurde mit einem Programm der Singegruppe von der Kyritzer Stephanus-Werkstatt unter der Leitung von Diana Weinert eröffnet. Zwischen beiden Gruppen besteht schon seit langem eine Kooperation.

Die Singegruppe der Stephanus-Werkstatt Kyritz eröffnete die Ausstellung mit einem kleinen Programm. Quelle: Sandra Bels

Von Sandra Bels

Unbekannte haben einen Reifen eines Autos in der Kyritzer Straße der Jugend angezündet. Ein Anwohner wachte durch einen Knall auf. Der 70-Jährige trat die Glutreste aus.

14.08.2019

Seit Mittwoch werden wieder Kartoffeln im Kyritzer Stärkewerk angeliefert, am Donnerstag startet die Verarbeitung. Werksleiter Martin Schmidt hofft, dass sich die Lage nach dem Minusrekord aus dem vergangenen Jahr wieder etwas entspannt.

14.08.2019

Ein 55 Jahre alter Mann soll in Kyritz eine 41-jährige Frau mit einem Spaten geschlagen haben. Zuvor waren die beiden in Streit geraten, da der Mann sich unerlaubter Weise von einem abgeladenen Haufen Sand genommen haben soll.

15.08.2019