Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Nächtlicher Löscheinsatz wegen Laubenbrand
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Nächtlicher Löscheinsatz wegen Laubenbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 09.04.2019
Von dem Gartenhäuschen blieb nicht viel übrig. Quelle: Sandra Bels
Kyritz

Ein paar verkohlte Balken und einige ausgeglühte Metallstücke, das ist alles was von dem Gartenhäuschen an der Kyritzer Strüwestraße blieb. Anlieger waren am späten Montagabend auf das Feuer in der Kleingartenanlage aufmerksam geworden.

Um 22.40 Uhr alarmierten sie die Feuerwehr. Über der Stadt heulten die Sirenen. Wenig später schlossen sich zahlreiche Martinshörner von Einsatzfahrzeugen an.

Feuerwehr ging auf Nummer Sicher

Da das Ausmaß des Brandes vorerst nicht abzusehen war, rückte die freiwillige Feuerwehr mit einem Großaufgebot aus. Als die Aktiven am Einsatzort antrafen, stand die nur etwa vier mal zweieinhalb Meter große Laube bereits lichterloh in Flammen. Viel zu retten gab es nicht mehr.

Immerhin: Menschen oder angrenzende Gebäude waren zu keinem Zeitpunkt akut in Gefahr. Bis die Glut restlos gelöscht war, dauerte es allerdings ein Weilchen. Erst nach 1 Uhr morgens konnten die letzten Feuerwehrleute ihren Einsatz beenden.

Polizei sucht den Eigentümer

Was den Brand auslöste, ist derzeit unklar. Experten der Kriminalpolizei nahmen gestern ihre Ermittlungen auf. Auch fehlen noch Aussagen zur Höhe des Sachschadens. Dazu müsste der Eigentümer des Kleingartens befragt werden. Die Polizei forscht noch nach, wer das ist.

Von Alexander Beckmann

Beim Historischen Heimatverein in Kyritz entsteht derzeit Stück für Stück die Schau über die Kyritzer Vereine, die anlässlich des Stadtfestes zusammengestellt wurde. Eröffnung ist am 23. Mai.

09.04.2019

Die Kinder der benachbarten Kita „Kunterbunt“ in Kyritz haben am Dienstagmorgen den neuen Gehweg und die Bushaltestelle in der Werner Straße freigegeben. Gut einen Monat wurde dort gebaut. Eine Bank soll noch aufgestellt werden.

12.04.2019

Die Kyritzer Stadtverordneten befassen sich am Mittwoch unter anderem mit dem Vorschlag der Bürgermeisterin, den Ausbau der Eisenbahnverbindung in Richtung Berlin voranzutreiben.

08.04.2019