Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Verkehrsführung für Radfahrer geändert
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Verkehrsführung für Radfahrer geändert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 04.12.2019
Der Radweg in der Graf-von-der-Schulenburg-Straße in Kyritz darf jetzt in beide Richtungen befahren werden. Quelle: Sandra Bels
Kyritz

Am Kreisverkehr in der Graf-von-der-Schulenburg-Straße in Kyritz wurde die Radverkehrsführung geändert. Grund dafür sind 18 Unfälle, die sich dort seit 2016 ereigneten. An fünf Unfällen waren Radfahrer beteiligt. Deshalb haben die unteren Verkehrsbehörde des Landkreises Ostprignitz-Ruppin und die Polizei nach einer Besichtigung Maßnahmen festgelegt, um die Verkehrsverhältnisse zu entschärfen und die Sicherheit der Schüler, die dort unterwegs sind, zu erhöhen, war von Rathaussprecherin Doreen Wolf zu erfahren.

Stadteinwärts in zwei Richtungen

Demnach besteht künftig stadteinwärts auf der linken Seite die Möglichkeit, den Radweg in beide Fahrtrichtungen zu nutzen. Die Beschilderung wurde bereits verändert.

Darüber hinaus wurden Markierungen auf der Fahrbahn erneuert oder entfernt. Aus dem Rathaus heißt es außerdem, dass die so genannte Furt-Markierung auf der Graf-von-der-Schulenburg-Straße in Höhe der Querung am Friedhof, entfernt wurde. Damit soll künftig Fehleinschätzungen zur Vorfahrtsregelung von Radfahrern entgegengewirkt werden.

Radfahrer haben Vorrang

Von den Änderungen ausgenommen ist die Pflichtführung für Radfahrer innerhalb des Kreisverkehrs an der so genannten Europakreuzung. Autofahrer sollten aufmerksam auf querende Radfahrer und Fußgänger achten, wenn sie den Kreisverkehr verlassen wollen. Radler und Fußgänger haben nach den gesetzlichen Regelungen für Kreisverkehre im Ort Vorrang. Das gehe auch aus der Fahrbahnmarkierung hervor, so die Stadtsprecherin.

Von Sandra Bels

Kaum noch zu glauben! Mal wieder kehrten Mitglieder des Kyritzer Kleintierzüchtervereins von einer Ausstellung mit hochkarätigen Titeln zurück. Diesmal waren Rassekaninchenzüchter die Glücklichen.

04.12.2019
Kyritz Prüfung bestanden, Verein gegründet Im Dorf Lellichow ist der Angelwahnsinn ausgebrochen

Was für eine Geschichte! Etliche Lellichower bestanden gemeinsam die Fischereiprüfung. Seit wenigen Tagen haben sie in dem kleinen Dorf nun auch noch ihren eigenen Angelverein. Dabei hatten die meisten bis vor Kurzem mit Fischen wenig am Hut.

04.12.2019

Mehr als 70 Besucher kamen zum Tag der offnen Tür in die Weberstraße zu den Kleinsthäusern Anlass war die Verleihung des Baukulturpreises für das Kleinod. Bürgermeisterin Nora Görke wollte die Preisverleihung mit den Kyritzern feiern.

04.12.2019