Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Kritik: Zu wenig Geld für Vereine und Ortsteile
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Kritik: Zu wenig Geld für Vereine und Ortsteile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 30.10.2018
Kathrin Boleslawsky, Bürgermeisterkandidatin der Linken, beantwortete alle Fragen der Gäste. Quelle: André Reichel
Anzeige
Kyritz

Auch wenige Tage vor der Bürgermeisterwahl werben die drei Kandidatinnen weiter um die Gunst der Wähler. Kathrin Boleslawsky, Kandidatin der Linken, lud am späten Montagnachmittag zu einer Gesprächsrunde, die im Veranstaltungssaal der Wohnungsbaugesellschaft stattfand. Für die zahlreich erschienenen Gäste standen Kaffee und Kuchen bereit.

Bei aller Gemütlichkeit vergaß die Bürgermeisterkandidatin nicht, sich die Sorgen der Kyritzer anzuhören. Vielfach kritisierten die Bürger die ihrer Meinung nach zu geringe finanzielle Unterstützung der Vereine und auch der Ortsteile, die beispielsweise jährlich nur 250 Euro als sogenanntes Ortsteilbudget erhalten. Boleslawsky war derselben Meinung und versprach, dies grundlegend zu ändern, wenn sie gewählt wird.

Von André Reichel