Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Kyritz: 35-jähriger Afrikaner bedroht und beleidigt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz

Kyritz: 35-jähriger Afrikaner bedroht und beleidigt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 29.06.2020
Die Polizei nahm Anzeigen wegen Volksverhetzung und Bedrohung auf.
Die Polizei nahm Anzeigen wegen Volksverhetzung und Bedrohung auf. Quelle: Arno Burgi/dpa
Anzeige
Kyritz

Ein 35-jähriger Afrikaner ist am Freitagabend in der Perleberger Straße in Kyritz von einem Mann beleidigt und bedroht worden. Der 35-Jährige war dort mit einem Fahrrad unterwegs und hielt an, als er von einem Balkon Beleidigungen hörte, teilte die Polizei mit. Am Tag darauf erstattete er bei der Polizei Anzeige wegen Volksverhetzung und Bedrohung.

Polizisten machten als Tatverdächtigen einen 46-jährigen Mann aus und führten mit diesem eine so genannte Gefährderansprache durch. Der 46-Jährige stritt gegenüber der Polizei entsprechende Aussagen ab und erstattete seinerseits Anzeige wegen Verleumdung, informierte die Polizei weiter.

Lesen Sie auch

Von MAZonline