Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Kyritz: Mitternächtlicher Imbiss-Besucher mit Messer verletzt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz

Kyritz: Gefährliche Körperverletzung am Imbissstand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 12.10.2021
Symbolfoto.
Symbolfoto. Quelle: dpa
Anzeige
Kyritz

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Kripo nach einem Vorfall um Mitternacht in der Nacht zu Dienstag in Kyritz. Dort wurde ein 47-Jähriger in einem Döner-Imbiss an der Bahnhofstraße an der Hand verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ermittelt wird nun gegen den 55-jährigen Mitarbeiter des Imbiss. Der Mann, der erheblich alkoholisiert und auch sonst nicht gerade in friedlicher Stimmung war, erklärte, er sei gerade beim Zerkleinern von Salaten gewesen, als ihm der 47-Jährige mit der Hand ins Messer gefasst habe.

Ob das stimmt, konnte vor Ort nicht ermittelt werden, da der Verletzte schon mit dem Rettungswagen abtransportiert worden war. Die Polizei beschlagnahmte aber die Aufzeichnungen der Videoüberwachung.

Von MAZ-online

Kyritz und Umgebung - Wohin mit all dem Straßenlaub?
12.10.2021