Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Pferdeanhänger löst sich während der Fahrt – ein Tier stirbt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz

Kyritz: Pferdeanhänger löst sich während der Fahrt – ein Tier stirbt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 30.08.2021
Der Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagvormittag (Symbolfoto).
Der Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagvormittag (Symbolfoto). Quelle: Stefan Puchner/dpa
Anzeige
Kyritz

Ein Pferd ist am Sonnabend um 11.45 Uhr nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 14 zwischen Karnzow und Lellichow bei Kyritz gestorben. Das Tier befand sich in einem Pferdeanhänger, der sich vom Volvo einer 19-jährigen Autofahrerin gelöst hatte. Der Grund dafür sei offenbar eine fehlerhafte Montage an der Anhängerkupplung gewesen, teilte die Polizei mit.

Der Anhänger, auf welchem zwei Pferde geladen waren, prallte gegen einen Baum. Das zweite Pferd wurde nach dem Unfall umgeladen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 27.000 Euro.

Die Eigentümerin der Pferde musste aufgrund eines Schockzustandes vor Ort medizinisch behandelt werden.

Von MAZonline