Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Männer rauben in Kyritz Jugendliche aus und verletzen sie
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz

Kyritz: Unbekannte verletzen Jugendliche und rauben sie aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 13.07.2021
Die verletzten Jugendlichen mussten sich im Krankenhaus behandeln lassen (Symbolbild).
Die verletzten Jugendlichen mussten sich im Krankenhaus behandeln lassen (Symbolbild). Quelle: Nicolas Armer/dpa
Anzeige
Kyritz

Zwei unbekannte Männer haben am Montag gegen 13.30 Uhr in Kyritz vier Jugendliche ausgeraubt. Die Männer forderten unter anderem die Herausgabe von Geldbörsen und Mobiltelefonen. Sie drohten den Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren mit einem Messer und fügten einem 14- und einem 16-Jährigen Schnittverletzungen zu, teilte die Polizei mit.

Das Ganze ereignete sich auf einem Sportplatz in der Perleberger Straße. Ein 15-Jähriger wurde zudem unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Die Täter raubten unter anderem die Handys und hauten ab. Wie hoch der Wert der gestohlenen Gegenstände ist, kann bislang nicht gesagt werden.

Hinzugerufene Beamte konnten die Räuber nicht mehr ergreifen. Die Jugendlichen mussten ihre Verletzungen in einem Krankenhaus behandeln lassen.

Die Polizei bittet Zeugen, die zwei junge Männer, welche sich vermutlich auffällig verhielten, in der Perleberger Straße oder den umliegenden Straßen gesehen haben oder Angaben zu deren Aufenthalt machen können, sich bei der Polizeiinspektion in Neuruppin unter der Telefonnummer 03391/35 40 zu melden.

Hinweise können auch über die Internetseite der Landespolizei gegeben werden (https://polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben).

Von MAZonline