Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Kyritz: Vereine können Geld von der Stadt erhalten
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz

Kyritz: Vereine können Geld von Stadt erhalten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 08.02.2021
Als Grundförderung erhalten die Vereine bei bis zu 50 Mitgliedern 100 Euro (Symbolbild).
Als Grundförderung erhalten die Vereine bei bis zu 50 Mitgliedern 100 Euro (Symbolbild). Quelle: Jens Wolf/dpa
Anzeige
Kyritz

Ab sofort und bis spätestens 31. März können bei der Stadt Kyritz Anträge auf die Vereinsförderung 2021 gestellt werden. Nach den Richtlinien zur Vereinsförderung werden insbesondere die Jugendarbeit und die Betriebskosten für die Vereinsräume bezuschusst. Vereine erhalten 20 Euro für jedes Vereinsmitglied unter 18 Jahren. Vereine, bei denen mindestens ein Viertel der Mitglieder Kinder oder Jugendliche sind, erhalten sogar 45 Euro.

Mit dieser speziellen Förderung der Jugendarbeit sollen gezielt die sozialen, sportlichen und kulturellen Angebote der Vereine für junge Menschen unterstützt, die Zukunft der Vereine gesichert und somit auch die Lebensbedingungen für Familien in der Stadt verbessert werden. Das teilte die Stadtverwaltung mit.

Auch für Jubiläen gibt es Geld

Als Grundförderung erhalten die Vereine bei bis zu 50 Mitgliedern 100 Euro, bei bis zu 100 Mitgliedern 150 Euro und bei mehr als 100 Mitgliedern 200 Euro. Bei Vereinsjubiläen, deren Jahreszahl auf 0 endet, werden 100 Euro gezahlt. Der Zuschuss wird ab dem zweiten Jahr nach Vereinsgründung gezahlt.

Voraussetzung ist, dass der Verein in der Stadt Kyritz oder einem Ortsteil ansässig ist, Mitgliedsbeiträge erhebt sowie Kassenberichte und Jahresabschlüsse vorlegt. Ausgezahlt wird die Vereinsförderung zum 30. Juni.

Antragsformulare können online abgerufen werden

Der Antrag und die Richtlinien für die Vereinsförderung sind auf www.kyritz.de unter Verwaltung und Politik/Veröffentlichungen/Ortsrecht/Richtlinie zur Förderung der Kyritzer Vereine hinterlegt. Die Antragsformulare müssen eingereicht werden bei der Stadt Kyritz, Christian Boldt, Marktplatz 1, Email boldt@kyritz.de, Tel. 033971/8 52 60.

Lesen Sie auch:

Von MAZonline