Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Weihnachtsfußball: West besiegt Ost
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Weihnachtsfußball: West besiegt Ost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 26.12.2018
Der SV Rot-Weiß Kyritz setzte seine seit über 50 Jahren andauernde Tradition des weihnachtlichen Spiels Ost gegen West fort. Quelle: Alexander Beckmann
Anzeige
Kyritz

Sie laufen bestimmt nicht in Gefahr, dass der Weihnachtsbraten auf den Hüften bleibt. 18 Männer von ziemlich jugendlich bis deutlich gereift gaben am Vormittag des zweiten Weihnachtsfeiertags auf dem Fußballplatz an der Kyritzer Seestraße wieder einmal alles gegen den Festtagsspeck und für die Ehre.

Seit über 50 Jahren wird das weihnachtliche Spiel Kyritz Ost gegen Kyritz West vom Sportverein Rot-Weiß Kyritz organisiert. Richtig voll besetzt waren die beiden Teams am Mittwoch wohl auch angesichts des feucht-trüben Wetters nicht. Eine spannende Partie erlebten die etwa 20 Zuschauer trotzdem.

Anzeige

West lag von Anfang an in Führung

Schließlich wollte das West-Team endlich die seit drei Jahren andauernde Siegesserie der „Ossis“ unterbrechen und machte gleich ordentlich Druck. Schon nach der ersten Spielhälfte lag Kyritz West mit 2:0 vorn – begünstigt sicherlich auch dadurch, dass der Gegner anfangs einen Mann weniger auf dem Platz hatte.

Der Vorsprung konnte sogar noch auf 3:0 ausgebaut werden. Doch je weiter das Spiel voran schritt, je mehr die Kräfte nachließen, desto stärker wurde Kyritz Ost. Bis auf ein 3:4 kam der Titelverteidiger am Ende noch heran. Er hatte den erneuten Sieg durchaus auf dem Fuß, brachte den Ball aber einfach nicht oft genug ins Tor..

Der Sieger heißt Rot-Weiß

Alle gingen wohl recht zufrieden vom Platz. Die einen waren nach den fetten Tagen mal wieder ordentlich ausgepumpt. Die anderen hatten schöne Tore und vollen sportlichen Einsatz erlebt. Und sowieso hieß der Sieger natürlich Rot-Weiß.

Der Kyritzer Verein hat in den kommenden Monaten Großes vor. Er feiert 2019 sein 100-jähriges Bestehen.

„Es wird einige Veranstaltungen geben“, kündigt Helmut Ignatzy vom Chronik-Team an. „Wir verteilen das ein bisschen.“ Schon der Februar wird einen Höhepunkt liefern: Schließlich wurde der Verein am 19. Februar 1919 gegründet.

Chronik und Feste zum Jubiläum

„Wir haben ein Buch gestaltet mit vielen Bildern und Dokumenten“, berichtet Ignatzy. Das soll nun in festlichem Rahmen präsentiert werden – eine Fleißarbeit. „Da gehört schon was dazu“, sagt Helmut Ignatzy. „Wir haben ein Jahr lang dran gearbeitet.“ Die Rot-Weiß-Chronik werde in einer richtigen kleinen Auflage erscheinen.

Schon zuvor lädt der Verein alle Mitglieder, Fans und auch die Trainer erneut zum gemeinsamen Fußballspielen ein: Das Turnier findet am Sonnabend, dem 19. Januar in der Halle am Kyritzer Kulturhaus statt.

Darüber, was das Jubiläumsjahr ansonsten bietet, will der Verein noch rechtzeitig informieren.

Von Alexander Beckmann