Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Änderungen im Busverkehr in Kyritz und Wusterhausen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz

Kyritz und Wusterhausen: Änderungen im Busverkehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 29.07.2020
Ein Bus der ORP in Bückwitz Ausbau (Symbolfoto).
Ein Bus der ORP in Bückwitz Ausbau (Symbolfoto). Quelle: Wolfgang Hörmann
Anzeige
Kyritz/Wusterhausen

Wie die Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft mitteilt, wird in der gesamten nächsten Woche der Eichenweg in Kyritz gesperrt. Deshalb bedient die Linie 701 in Fahrtrichtung Untersee nicht die Haltestellen Liebknechtstraße, Stauffenbergstraße und Eichenweg. Ersatzweise wird auf die Haltestellen Lönsstraße und Seestraße verwiesen.

Rufbus wird eingesetzt

Zudem kommt es ab 10. August im Gemeindebereich Wusterhausens zu Fahrplanänderungen: Die Abfahrt der Linie 704 ab der Wusterhausener Bahnhofstraße verschiebt sich auf 6.22 Uhr. Der Haltestellenabschnitt Seestraße bis nach Tornow der Linie 707 mit der Abfahrtszeit 17.25 Uhr ab Wusterhausen Bahnhof wird ab 10. August nur noch als Rufbus angeboten. Rufbusse sind mindestens 60 Minuten vor Fahrtbeginn unter der 03391/40 06 18 anzumelden. Der Ausstiegswunsch kann direkt beim Fahrpersonal erfolgen.

Linie 713 wird durch mehrere Fahrten ergänzt

Die Linie 713 wird durch mehrere neue Fahrten ergänzt: In Richtung Segeletz verkehrt ein zusätzlicher Bus ab Wusterhausen-Bahnhof 8.10 Uhr mit Anschluss von der Linie 711 aus Neuruppin in Bückwitz. In der Gegenrichtung verkehren zwei zusätzliche Busse ab 6.04 Uhr und 11.28 Uhr mit Anschluss an die RB 73 nach Neustadt oder an die Linie 711 nach Neuruppin.

Die neuen Fahrzeiten gibt es auch unter die Service-Hotline 03391/40 06 18 oder im Internet unter www.orp-busse.de.

Lesen Sie auch

Von NAZonline