Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz In Feierlaune beim Lichterfest
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz In Feierlaune beim Lichterfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 01.12.2019
Der von Dietmar Lemke geleitete Fanfarenzug aus Neustadt spielte beim Lichterfest in der Hamburger Straße für die Gäste. Quelle: André Reichel
Kyritz

Auch in seiner mittlerweile 14. Auflage hat das Kyritzer Lichterfest nichts an seiner Anziehungskraft verloren. Schon zur feierlichen Eröffnung punkt 17 Uhr war am Freitag der Marktplatz voller Menschen. Seit je her wird das Fest von der Aktionsgemeinschaft Kyritzer Gewerbe (AKG) organisiert. Deren Vorsitzender, Rolf Eggeling, begrüßte die Gäste zusammen mit der Kyritzer Bürgermeisterin Nora Görke.

Traditionell wurde anschließend auch wieder die Adventsbeleuchtung in der Innenstadt symbolisch eingeschaltet. Der Auftritt der Kindergruppe aus der Kyritzer Stephanus-Kita mit Gesang und Tanz unter dem leuchtenden Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz begeisterte die Anwesenden.

Gebrannte Mandeln und Lebkuchenherzen

Doch auf dem Markt gab es noch mehr zu erleben. So konnten die Kinder anschließend Karussell fahren oder Büchsen werfen. Auch an Leckereien wie gebrannte Mandeln und Lebkuchenherzen fehlte es nicht. Wer wollte, konnte sowohl auf dem Markt, als auch in der Hamburger Straße und am Pfarrhaus neben der Kirche leckere Bratwürste vom Grill genießen.

Die Sparkasse beteiligte sich am Lichterfest wieder mit einem Glühweinstand. Der Erlös kommt traditionell der Sterntaleraktion zugute. Quelle: André Reichel

Fast alle Geschäfte in der Kyritzer Innenstadt hatten an diesem Abend bis 21 Uhr geöffnet. Dort einzukaufen war erwünscht. Doch in so manchem Laden gab es auch noch mehr zu erleben. Bei Rolf Eggeling im Herrenladen gab es selbst gemachten Apfelpunsch und Kekse. Vor seinem Laden verkauften Kyritzer Gymnasiasten Waffeln. Gleich nebenan bot Katja Leppin von „Landgeschmack“ aus Görike ihr ganzes Sortiment an exquisiten Wurstwaren feil.

Geld für die Sterntaler-Hilfsaktion

In der Bücherecke gab es eine Signierstunde mit dem Buchautor Eugen Gliege aus der Nähe von Rathenow. Die Sparkasse war mit einem Glühweinstand dabei. „Bei der Kälte genau das Richtige“, meinte die Kyritzer Niederlassungsleiterin der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin, Nicole Vogel. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Sterntaleraktion zugute. Auch an und in vielen anderen Geschäften gab es so einiges zu sehen und zu erleben.

Lesen Sie auch

Von André Reichel

Das Kyritzer Lichterfest ist am späten Freitagnachmittag von Kitakindern eröffnet worden. Hunderte Besucher versammelten sich auf dem Marktplatz.

30.11.2019

Haben bei Einstellungen Bewerber gleiche Fachkompetenzen, könnte den Zuschlag derjenige erhalten, der bei der Feuerwehr ist oder sich für die Mitarbeit bereiterklärt. Mit diesem Modus wird in der Kyritzer Stadtverwaltung seit längerem schon auf neue Gesichter und eine bessere Tageseinsatzbereitschaft gehofft. Klappt das?

29.11.2019

Die Holzhausener Kiesgrube ist womöglich schon bald wieder aktiv. Sie arbeitet dann aber unter strengen Auflagen. Dennoch sind Naturfreunde besorgt: Zwar ist der Betrieb einer Deponie bisher verhindert worden. Doch was macht der Kiesabbau mit dem Areal?

29.11.2019