Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Ab Montag rücken die Baufahrzeuge in der Kyritzer Straße der Jugend an
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz

Montag Baustart in der Straße der Jugend in Kyritz mit Vollsperrung und Umleitung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 29.07.2020
Die Schäden gehören bald der Vergangenheit an. Quelle: Alexander Beckmann
Anzeige
Kyritz

In vier Bauabschnitten erfolgt die Erneuerung der Straße der Jugend in Kyritz. Mit dem ersten geht es in der kommenden Woche los. Wie seitens der Stadtverwaltung informiert wird, beginnt die Baufirma ­„Eurovia“ am Montag damit im Bereich des Bahnübergangs bis zur Tankstelle.

Es folgen die Abschnitte zwischen der Tankstelle und dem Prignitzcenter, zwischen dem Prignitzcenter und der Kreuzung nach der Kita Spatzennest sowie im restlichen Abschnitt der Bereich bis zum Rehfelder Weg.

Anzeige

Per Umleitungen bleiben Einrichtungen stets erreichbar

„Alle Bauabschnitte wurden so geplant, dass alle Firmen und Einrichtungen wie die Tankstelle, die Wohnungsbaugesellschaft, das Prignitzcenter und die Kita über die gesamte Bauzeit erreichbar sind“, erklärt Stadtsprecherin Doreen Wolf: „Die jeweiligen Umleitungen werden ausgeschildert. Die Anlieger werden separat informiert.“

Wobei die Straße als solche seit einer Weile nicht mehr in städtischer Hoheit liegt: Der Landkreis ist jetzt für die Fahrbahn zuständig und die Stadt für die Nebenanlagen. Dementsprechend werden die Kosten aufgeteilt. Dem ging eine Umwidmung der Straße der Jugend von der Kommunal- zur Kreisstraße voraus. Grundlage dessen wiederum war ein Tausch mit dem Landkreis, der den Kreisstraßenverlauf über Poststraße, Straße Am Bahnhof und Rehfelder Weg an die Stadt abgab.

Neue Bäume und Verweilorte entlang der Straße der Jugend

Im Zuge der Sanierung der Straße der Jugend werden neue Bäume gepflanzt und Bushaltestellen sowie Orte zum Verweilen eingerichtet. Bis zum Herbst 2021 soll alles fertig sein.

So lange wird auch der Busverkehr umgeleitet. Der Verkehrsbetrieb ORP teilt angesichts der ab Montag geltenden Vollsperrung mit: „Die Stadtlinie 701 verkehrt ohne Bedienung der Haltestellen zwischen Am Bürgerpark und Prignitz-Center. Die Haltestelle Prignitz-Center selbst wird auf den Parkplatz des Prignitz-Centers verlegt. Auf den Linie 702, 703 und 717 werden einzelne Fahrten im Rahmen der Schülerbeförderung zur und von der Goethe-Grundschule Kyritz angepasst.“

Von Matthias Anke