Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Verbraucher erhalten Rat per Videochat
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Verbraucher erhalten Rat per Videochat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 22.02.2019
Das Digimobil der Verbraucherzentrale Brandenburg soll künftig einmal pro Monat auf dem Marktplatz in Kyritz stehen. Quelle: André Reichel
Kyritz

Erstmals machte am Freitag das Digimobil der Verbraucherzentrale Station auf dem Marktplatz in Kyritz. Im Fahrzeug sollen künftig Beratungen per Videochat angeboten werden. Doch beim ersten Besuch ging es erst einmal nur darum, das neue Angebot der Verbraucherzentrale bei den Menschen überhaupt bekannt zu machen.

Die Rechnung ging auch auf. Etliche Interessenten schauten vorbei. Darunter die Kyritzer Bürgermeisterin Nora Görke (parteilos), der ehemalige Bürgermeister Jürgen Plagemann, sowie die SPD-Landtagsabgeordnete Ina Muhs.

Termine müssen telefonisch vereinbart werde

Einige Bürger kamen bereits mit konkreten Fragen. Die konnte Oliver Sydow jedoch nicht beantworten, denn der Mitarbeiter der Verbraucherzentrale tourt zwar mit dem Fahrzeug übers Land, doch die eigentlichen Beratungen übernehmen Fachleute, die per Computer zugeschaltet sind und am Bildschirm mit den Bürgern die Gespräche führen. Hierfür muss ein Termin telefonisch vereinbart werden, damit sich der entsprechende Fachmann auf die individuelle Problematik vorbereiten kann und dann per Videoleitung das Beratungsgespräch führt.

Beratungsangebot soll bei Bedarf erweitert werden

Das Beratungsangebot beschränke sich vorerst auf die Themen Verträge und Reklamation. „Wenn das gut angenommen wird, wird das Angebot um weitere Themenfelder erweitert“, sagt Oliver Sydow. Dies sind Digitales und Telekommunikation, Finanz- und Versicherungsrecht, Reise und Freizeit, Lebensmittel und Ernährung, Energie, Bauen und Wohnen, und deutsch-polnische Verbraucherfragen.

Das Digimobil ist ein Pilotprojekt

Das Digimobil ist erst ein Pilotprojekt und wird im Rahmen des Bundesprogramms „Ländliche Entwicklung/Land. Digital“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gefördert und hat eine Laufzeit bis 2020. In Kyritz wird das Digimobil am Freitag, dem 22. März ab 10 Uhr wieder auf dem Markt stehen. Die Polizei will künftig sporadisch mit ihren Präventionsangeboten mit vor Ort sein.

Einen Beratungstermin gibt es am Servicetelefon: 0331/98 22 99 95 (Montag-Freitag von 9-18 Uhr)

Von André Reichel

Die Waldschule Karnzow kooperiert mit etlichen Kitas und bereichert AG’s an zwei Grundschulen. Die Laune in der Einrichtung könnte besser nicht sein. Dabei herrschte voriges Jahr Untergangsstimmung.

25.02.2019

Die Erlebnisse des gebürtigen Kyritzers Heinz Neumann (84) werden neu aufgelegt. Eine Gruppe Kyritzer hat aus 45 seiner Geschichten ein Buch zusammengestellt. Neumann hat seine Kindheit und Jugend in der Stadt verbracht.

25.02.2019

Der Termin für das diesjährige Turnier um den MAZ-Pokal auf dem Platz des Fußballvereins SV Rot-Weiß steht fest. Es reiht sich ein in eine Menge weiterer Aktionen, mit denen der Verein auf seinen 100. Geburtstag verweisen kann.

21.02.2019