Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Der Silvesterkarpfen ist noch immer gefragt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Der Silvesterkarpfen ist noch immer gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 30.12.2019
Dirk Mielke vom gleichnamigen Fischereibetrieb aus Kampehl hatte beim Karpfenverkauf auf dem Kyritzer Marktplatz wieder gut zu tun. Quelle: Alexander Beckmann
Kyritz

Diese Tradition lebt noch: Zum Jahreswechsel erreicht die Nachfrage nach Karpfen nach wie vor ihren Höchstwert. Der Fischereibetrieb Mielke aus Kampehl bringt die Fische jetzt in Mengen an die Kundschaft.

Zwar stammen die Tiere nicht aus lokalen Gewässern, sondern aus Zuchtanlagen im südlichen Brandenburg – trotzdem kommen sie sozusagen fangfrisch aus dem Bottich. „In den letzten Jahren hat sich am Preis nichts geändert“, sagt Fischer Dirk Mielke.

Er will auch am Silvestertag von 9 bis 11 Uhr noch Karpfen und weitere Fischspezialitäten auf dem Kyritzer Markt anbieten. Zur gleichen Zeit wird auch die Verkaufsstelle in Kampehl noch einmal geöffnet sein.

Von Alexander Beckmann

Diesmal geht es für die Sternsinger der katholischen Kirche Kyritz-Rhinow um den Libanon. Dafür sind sie seit dem zweiten Weihnachtsfeiertag in der Region unterwegs.

29.12.2019

Bläser des Kyritzer Posaunenchores musizierten am ersten Weihnachtsfeiertag im Krankenhaus – im Foyer und auf den Stationen. Dies ist bereits zur Tradition geworden.

27.12.2019

Ein Baum ist am Kyritzer Wässering-Parkplatz umgefallen. Die Wurzeln des etwas mehr als 30 Jahre alten Gehölzes waren weggefault. Auf dem Parkplatz übernachten viele Wohnmobilfahrer.

27.12.2019