Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Stephanus-Werkstatt recycelt für den Landtag
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Stephanus-Werkstatt recycelt für den Landtag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 26.11.2018
Landtagspräsidentin Britta Stark (Mitte) findet das Produkt aus Kyritz gut. Quelle: Landtag Brandenburg
Kyritz

Sechs Beschäftigte und ihre drei Betreuer aus den Stephanus-Werkstätten in Kyritz überreichten der Präsidentin des Brandenburgischen Landtags Britta Stark am Montag Rucksäcke und Umhängetaschen. Hergestellt hatten sie die Taschen aus Werbebannern vom Tag der Offenen Tür des Landtages des vergangenen Jahres.

Auf den 15 wetterfesten Manufaktur-Unikaten in rot-weiß und blau-grün erahnt man mal die Fensterfront des Landtages, mal eine Datumsziffer oder das Parlamentslogo.

Erstmals ist ein Rucksack dabei

Zum zweiten Mal haben Frauen und Männer mit geistiger Behinderung oder psychischer Erkrankung in den Ostprignitz-Ruppiner Werkstätten die Werbebanner des Landtages recycelt. Erstmals sind auch Rucksäcke, die „Ruppi-Bag Trend“, dabei.

„Ich bewundere Ihre kreative und sorgfältige Arbeit“, bedankte sich Landtagspräsidentin Britta Stark bei den Gästen aus Kyritz. „Die Rucksäcke und Taschen sind nützliche und modische, regionale und recycelte Unikate, die Liebhaberstücke werden“, ist Stark überzeugt.

Nach ihrem Besuch bei der Präsidentin informierten sich die Besucher über die Arbeit im Landtag.

Acht Beschäftigte stellten die Taschen und Rucksäcke aus fünf, jeweils zwei Quadratmeter großen Informationsplanen in rund zehn Arbeitsschritten her.

Herstellen, montieren, verpacken

Die Stephanus-Werkstätten Ostprignitz-Ruppin sind auch in der industriellen Montage und Verpackung, der Holz- und Metallverarbeitung, im Elektrobereich, der Papierkonfektion, Näherei sowie Grünanlagenpflege und Hauswirtschaft tätig. Rund 600 Beschäftigte zwischen 18 und 65 Jahren arbeiten an den Standorten Kyritz, Neuruppin, Wittstock und Heilbrunn. Ihre Erzeugnisse gehen in die ganze Welt, darunter zum Beispiel Laminat-Muster für Baumärkte in Brasilien, Afrika oder Australien.

Von MAZ-online

Riesenschreck für eine 65-jährige Frau am Sonntagabend in Kyritz: Als die Mieterin ihre Mülltonne an die Straße stellen will, wirft ein Paar aus dem Fenster eines Nebengebäudes einen Metallschraubstock und eine lange Wasserwaage auf die Straße. Zum Glück wird die Frau nicht getroffen.

26.11.2018

Dank des Schulobstprogramms des Landes, des Fördervereins und des Rathauses gab es in der Goethe-Grundschule Kyritz seit September einmal pro Woche Äpfel für die Kinder. Nun ist das Geld aber aufgebraucht. Es gab Äpfel im Wert von 700 Euro.

26.11.2018

Feueralarm in Kyritz: Zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses sind dort im Stadtteil West am Montag völlig ausgebrannt. Auch eine Explosion soll zu hören gewesen sein.

26.11.2018