Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Stofftier angekettet und rechte Parolen gerufen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Stofftier angekettet und rechte Parolen gerufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 11.06.2019
Quelle: dpa
Kyritz

Zeugen meldeten am Sonntag gegen 19 Uhr einen Mann, der an einer Bushaltestelle im Kyritzer Ortsteil Bork in der Borker Straße mehrfach rechte Parolen gerufen haben soll.

Plötzlich nahm er aus seinem Fahrzeug ein Plüschtier und eine Metallkette und kettete damit das Stofftier an die Laterne. Auch dabei rief er rechte Parolen.

Mann war nicht mehr am Tatort

Die Polizeibeamten konnten den Mann nicht mehr an der Bushaltestelle oder in der Nähe des Tatortes feststellen. Die Kripo führt nun Ermittlungen wegen des Verdachts des Verwendens verfassungswidriger Parolen.

Von MAZonline

Der Verein Stattwerke lädt für Freitagabend zur zweiten Vorstellung ins Waldkino mit Traumfänger-Bastelstunde und gemeinsamen Singen auf das Gelände der Waldwerkstatt in Kyritz ein. Gezeigt wird der Film „Into the wild“.

11.06.2019

Die Besitzer der Drewener Motormühle und der Beke-Mühle in Dannenwalde öffneten am Pfingstmontag ihre Grundstücke für Besichtigungen und Reisen in die Vergangenheit. Sie zeigten, wie die Müller einst gearbeitet haben.

13.06.2019

Ein 32-Jähriger wollte in Kyritz besonders schlau sein und lenkte die Verkäuferin ab, bevor er in einer Tankstelle stahl. Doch hatte er nicht bemerkt, dass die Überwachungskamera lief.

10.06.2019