Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Tuningfans präsentierten ihre Autos
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Tuningfans präsentierten ihre Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 23.09.2018
Dieser Trabant war ebenfalls beim Tuningtreffen zu sehen. Quelle: Julia Redepenning
Kyritz

 Christian Skirka aus Kyritz, frisch verheiratet und Vater eines Sohnes, ist nicht nur schwer in seine kleine Familie verliebt, sondern auch in seinen Japaner. „Kleine Macken machen den Charakter eines Autos“, sagte Skirka stolz. Wie er waren am Samstag viele Autofreunde auf der Festwiese in Kyritz anzutreffen. Dort fand das erste Tuningtreffen in der Hansestadt statt und viele Freunde der Autoszene waren gekommen.

Der junge Verkäufer Skirka stellte seinen Honda Civic zur Show. „Schon als kleiner Junge habe ich mich für Autos interessiert und ich bin glücklich, dass endlich in Kyritz ein Treffen dieser Art veranstaltet wird.“

Christian Skirka präsentierte seinen Honda Civic. Quelle: Julia Redepenning

Um 10 Uhr wurden die Tore für alle, die mit einem geturnten Auto auf das Gelände wollten, geöffnet. In nur drei Stunden füllten sich die begehrten Plätze, denn Karten konnten schon Wochen vorher im Internet erworben werden. Doch auch für Kurzentschlossene waren noch Plätze übrig.

Um 12 Uhr konnten auch Schaulustige ohne Auto das Treffen besuchen. Am frühen Nachmittag wurden über 130 Fahrzeuge gezählt. „Ich bin absolut zufrieden und habe nicht mit so vielen Teilnehmern gerechnet“, sagte Veranstalter Udo Voigt. Hinsichtlich der vielen Fahrzeuge fehlten ihm fast die Worte.

Beliebt: die Fahrt mit einem Trike. Quelle: Julia Redepenning

Vom Audi bis hin zum Oldtimer war fast alles auf dem Platz zu bestaunen. Neben den vielen Ausstellern waren auch zahlreiche Besucher gekommen. Eine reine Autoausstellung war es nämlich nicht, sondern allen Gästen wurde ein buntes Programm geboten. Gerade die vielen Kinder hatten sichtlich Spaß.

Für einen kleinen Obolus konnte am Glücksrad des Kyritzer Motorradclub des Vandales MC gedreht werden. Jedes Kind durfte bei ihnen einen kleinen Preis mit nach Hause nehmen und wer mutig war, konnte mit einem der Motorräder der Biker mitfahren. Den gesamten Erlös dieser Tombola spendete der Bikerclub dem Verein „Jung und Alt“ aus Kyritz.

Die Trikes zählten zu den Höhepunkten

Zu den Höhepunkten des Treffens zählten die Trikes des Clubs „Dosse Wölfe“. Für eine Fahrt damit zahlten Besucher den Preis, den sie für angemessen hielten. Die Einnahmen kommen der Grundschule in Kyritz zugute. Im Minutentakt fuhren strahlende Kinder über die Festwiese und auch viele Erwachsene ließen es sich nicht nehmen, einmal mit einem der Trikes gefahren zu werden. „So etwas habe ich vorher noch nie gesehen“, sagte Bürgermeisterin Nora Görke, die ebenfalls am Nachmittag die Veranstaltung besuchte.

Neben den Ausstellern waren auch zahlreiche Firmen rund ums Thema Auto auf dem Gelände anzutreffen. MF Fahrzeugtechnik aus Kyritz war gleich mit 20 Fahrzeugen auf dem Platz vertreten.

Pokale für die schönsten Autos

DJ Steffen sorgte für gute Musik und führte alle Besucher durch das Tagesprogramm. Die vielen Fahrzeuge wurden nicht nur ausgestellt, denn wer wollte, konnte an einem der vielen Wettbewerbe teilnehmen. Unter dem Namen „Show an Shine“ wurden die schönsten Autos verschiedener Klassen von einer Fachjury bewertet und ausgezeichnet. Auch Teilnehmer aus Kyritz und Umgebung zählten am Ende zu den Gewinnern. Die Pokale überreichte ihnen Nora Görke.

So wurde beispielsweise ein Preis für die weiteste Anreise vergeben, denn im Teilnehmerfeld befanden sich nicht nur Fahrzeuge aus dem Kyritzer Umland. Einige Fahrer nahmen für diesen Tag weite Strecken auf sich. Rostocker, Hamburger und Teilnehmer aus Berlin und Sachsen waren gekommen, um beim ersten Tuningtreffen in Kyritz dabei zu sein.

Nächstes Jahr soll es erneut ein Treffen geben

Viele waren sich einig, es kann im nächsten Jahr gerne wieder ein Treffen in der Hansestadt geben. „Nach diesem Erfolg planen wir gerne für das kommende Jahr ein weiteres Treffen“, berichtete der Veranstalter Udo Voigt am Ende des Tages. Gegen 18 Uhr fuhr auch das letzte Auto von der Festwiese.

Es war eine Veranstaltung für Groß und Klein, für Fans und Neugierde. Das erstes Tuningtreffen in Kyritz war ein Erfolg. „Ich hoffe, es war nicht das letzte Treffen in Kyritz“, sagte Christian Skirka, der sehr zufrieden mit Veranstaltung war.

Von Julia Redepenning

Die Autorin Anastasia Zampounidis las in Kyritz innerhalb der Reihe Literarischer Bilderbogen der Bibliotheken aus ihrem Buch „Für immer zuckerfrei“. Verwundert war sie darüber, dass relativ viele Männer zu dieser Veranstaltung erschienen waren. Das hatte sie schon ganz anders erlebt.

22.09.2018

Beim landesweit ersten MAZ-Stammtisch stellte sich Chefredakteurin Hannah Suppa am Donnerstagabend den Fragen der Kyritzer Leser. Klar wurde: Vor allem das Lokale punktet.

21.09.2018

Die AG Wassersport der Carl-Diercke-Schule hat sich unter dem Dach der SG Elektronik Kyritz formiert und die ersten Trainingsstunden am See absolviert. Die erste Ausfahrt führte über den See nach Bantikow.

21.09.2018