Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Uhr fällt beim Böllern von der Wand
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Uhr fällt beim Böllern von der Wand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 02.01.2019
Dieses Symbolbild zeigt mehrere illegale Böller. Quelle: Bodo Marks/dpa
Kyritz

Im Wohnzimmer eines Hauses an der Bad Wilsnacker Straße in Kyritz ist in der Silvesternacht nach einem extrem heftigen Böllerschlag eine Uhr von der Wand gefallen. Auf der Straße hatte nach Angaben der Polizei ein 34-jähriger Mann mindestens einen ­illegalen, so genannten Polenböller gezündet. Außerdem soll der Mann dort sowohl legale als wohl auch illegale ­Silvesterraketen abgeschossen haben. Polizisten nahmen eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz auf.

Die Uhr, die sich an einer Wand im Wohnzimmer eines Anwohnern befand und herunterfiel, zerbrach. Die Polizei schätzte den Schaden am Mittwoch auf rund 25 Euro.

Von MAZonline

Der Start ins neue Jahr im Kyritzer Kulturhaus wird spaßig: Die Knattermimen spielen dort am 19. Januar den Schwank „Der keusche Lebemann“. Im Sommer zeigt das Ensemble im Klostergarten „Die Geierwally“.

05.01.2019

Zahlreiche Möglichkeiten gibt es in diesem Jahr zur Blutspende in Breddin, Kyritz, Neustadt und Wusterhausen. Anbei die Übersicht über die Termine des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost im Altkreis Kyritz.

05.01.2019

Beim Kyritzer Leichtathletikverein 1990 geben die jungen Sportler das Tempo vor und das nicht nur beim Silvesterlauf. Die Mädchen und Jungen waren 2018 so erfolgreich wie seit Jahren nicht mehr.

02.01.2019