Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Endspurt im Wahlkampf
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Endspurt im Wahlkampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 24.05.2019
Christiane Brandenburg und Sabine Weidner (v.l.) sammelten Unterschriften für Nabu-Volksinitiative „Artenvielfalt retten". Quelle: André Reichel
Anzeige
Kyritz

Bis zur Kommunalwahl am Sonntag sind es nur noch wenige Tage. Der Wahlkampf geht sozusagen in den Endspurt. So hatten am Dienstagvormittag die Wochenmarktbesucher auf dem Kyritzer Marktplatz die Gelegenheit, mit Kandidaten von der CDU, den Linken und den Grünen ins Gespräch zu kommen.

Bürger nahmen Gesprächsangebote gut an

Von Politikverdrossenheit war dort nichts zu spüren. Im Gegenteil. Viele Bürger suchten das Gespräch und informierten sich über die jeweiligen Wahlprogramme.

Anzeige

Justin König mit 21 Jahren jüngster Kandidat

Am Stand den Linken unter der Friedens-Eiche erregte Justin König aus Metzelthin großes Interesse bei den Kyritzern, schließlich ist er mit gerade einmal 21 Jahren jüngster Kreistagskandidat in der Kleeblattregion.

Bürger am Stand der Linken im Gespräch mit Justin König (r.) und den anderen anwesenden Kandidaten. Quelle: André Reichel

Mit von der Partie waren auch Anja Büchner, Klaus-Peter Kraatz und Christina Pudimat, die für die Kyritzer Stadtverordnetenversammlung kandidieren.

Unterschriftensammlungen bei CDU und Grüne

Am Stand der CDU konnten sich die Bürger bei Hartmut Thies und André Ragohs umfassend informieren. Zudem sammelten beide Unterschriften für eine – unter anderem vom Bauernverband angestoßene – Volksinitiative „Mehr als nur ein Summen“. Auch am Stand der Grünen bei Sabine Weidner und Christiane Brandenburg wurde informiert und Unterschriften gesammelt.

Von André Reichel

Anzeige