Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Ein Weihnachtsessen der besonderen Art an einem ganz neuen Ort in Kyritz
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Ein Weihnachtsessen der besonderen Art an einem ganz neuen Ort in Kyritz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 24.12.2019
Die CDU-Stadtverbandsvorsitzende Denise-Verena Ladewig-Hoffmann begrüßte die Gäste. Quelle: Matthias Anke
Kyritz

Mit Lesungen, Liedern und knackigen Entenkeulen erfolgte die Kyritzer Traditionsveranstaltung „Weihnachtsessen für Alleinstehende“ in diesem Jahr erstmals im Gemeinderaum der evangelischen Kirche.

„In diesem neuen Ambiente“ begrüßte am Vormittag dieses 24. Dezembers Denise-Verena Ladewig-Hoffmann die Gäste als Vorsitzende des CDU-Stadtverbands: „Herzliche Grüße möchte ich auch von der Aktionsgemeinschaft Kyritzer Gewerbe ausrichten, die mit dazu beigetragen hat, dass alles gelingt. Und ich begrüße unsere Bürgermeisterin Nora Görke.“ Denn neben der CDU und der Volkssolidarität brachte sich zum wiederholten Mal auch die Stadt als Mitveranstalter ein.

Bundestagsabgeordneter liest „Die Weihnachtsgans Auguste“

„Ich danke allen, die dazu beigetragen haben, dass diese Veranstaltung eine so schöne Tradition geworden ist“, sagte die Bürgermeisterin. Besonders freute sie sich, unter den Gästen zwei Männer zu sehen. Gab es doch auch schon Jahre, in denen die Frauen, maßgeblich Seniorinnen, unter sich blieben.

Und noch ein Mann zählte als Gast: Der für die Region im Bundestag sitzende CDU-Abgeordnete Sebastian Steineke las die Geschichte von der „Weihnachtsgans Auguste“ vor, ehe Nele Ladewig mit Weihnachtslieder und Gitarre die Gäste verzauberte und zum Mitsingen animierte.

Sebastian Steineke las „Die Weihnachtsgans Auguste“ vor. Quelle: Matthias Anke
Nele Ladewig spielte Gitarre und sang Weihnachtslieder. Quelle: Matthias Anke

Das Entenkeulenessen samt Rot- und Rosenkohl sowie Kartoffeln oder Klößen lieferte diesmal Lars Opelka. Danach folgte weitere Musik am Keyboard mit Hermann Trilck.

Pfarrer betont Bedeutung dieses Treffens

Nachdem es nun also mal einen Ortswechsel geben sollte nach den vielen Jahren in „Bluhms Hotel“, scheinen sie sich auch nächstes Jahr wieder in diesem Gemeinderaum einfinden zu wollen.

„Das würde uns jedenfalls sehr freuen“, sagte Pfarrer Daniel Feldmann und bezog dabei die fleißigen Helfer seiner Gemeinde mit ein: „Schön, dass wir als Kirchengemeinde so einsteigen durften.“ Und nicht zuletzt erachtet Feldmann solche Zusammenkunft gerade zur Weihnachtszeit „auch persönlich als sehr wichtig“.

Von Matthias Anke

Mit dem Auszählen der Spendenschweine endete am Montag die 24. Sterntaler-Aktion der MAZ, der Volkssolidarität und der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin in der Region Kyritz. Seit dm 23. November hatten MAZ-Leser dafür fast 11.000 Euro gespendet. Die Hilfe wird noch weitergehen.

24.12.2019

Zu einem Kellerbrand kam es in der Nacht zu Sonntag in der Kyritzer Robestraße. Die Mieter des Hauses wurden evakuiert, konnten später aber wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Verletzt wurde niemand.

22.12.2019

Die Kyritzer Kreativwerkstatt „Muckout“ und Autohausbesitzer Martin Fiebig veranstalteten ihr zweites gemeinsames Weihnachtsmärktchen am vierten Adventswochenende in Kyritz. Fast alle Angebote kamen aus der Region.

22.12.2019