Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Adventszeit wird rund um Kyritz eingeläutet
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Adventszeit wird rund um Kyritz eingeläutet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 22.11.2019
Beim Weihnachtsmarkt in Kyritz wurde auch voriges Jahr schon eine Menge geboten.  Quelle: Stadt Kyritz
Kyritz

Ein kleiner, feiner Weihnachtsmarkt inmitten der historischen Innenstadt erwartet die Kyritzer und ihre Gäste vom 6. bis 8. Dezember. Die Stadt Kyritz hat mit Unterstützung lokaler Wirte und der historischen Vereine der Stadt ein stimmungsvolles Markttreiben mit vorweihnachtlichem Bühnenprogramm vorbereitet.

Umgeben von liebevoll gestalteten Ständen und alten Planwagen mit weihnachtlichen Köstlichkeiten können die Gäste ihren Glühwein sowie Süßes und Deftiges genießen. Auch das eine oder andere Geschenk oder eine hübsche Weihnachtsdeko lässt sich ganz sicher finden. Und das nicht nur auf dem Marktplatz. Denn auch einige der Altstadt-Geschäfte und das Kultur- und Tourismusbüro haben extra lange geöffnet.

Drei Tage lang volles Programm in Kyritz

Karussell und Luftschaukel lassen die Herzen der Kinder ebenso höher schlagen wie das Kinder-Ritterlager. Der Weihnachtsmann ist täglich von 14 bis 17 Uhr auf dem Markt unterwegs und die Historische Stadtwache ab 18 Uhr.

Die Eröffnung erfolgt am Freitag, 6. Dezember, um 14 Uhr mit einem Kinderprogramm. 16 Uhr folgt ein Mitmach-Theater. 17 Uhr spielt die Bläsergruppe der Kirche, ehe „Robert Bernier & Friends“ 19 Uhr auftreten und 21 Uhr eine Feuershow folgt.

Dem Kinderprogramm am Sonnabend von 15 Uhr bis 17 Uhr schließt sich die Oldie-Band „Old Green Clover“ an sowie ab 19 Uhr eine Countryweihnacht mit der Gruppe „Hufnagel“.

Am Sonntag beginnt um 14 Uhr eine Weihnachtsshow der Tanzschule Schier-Rösel. Ab 15 Uhr spielen die Kyritz-Musikanten. Ab 16 Uhr wird in der „Flimmerecke“ das Defa-Märchen „Frau Holle“ gezeigt. „Adventsmusik im Kerzenschein“ gibt es dann ab 17 Uhr in der Sankt Marienkirche. Es musizieren die Kantorei und Bläser der evangelischen Kirchengemeinde unter Leitung von Kantor Michael Schulze.

Diesen Sonnabend Märkte in Dessow und Zernitz und am nächsten Wochenende in Wusterhausen

In Dessow ist am Sonnabend.23. November, von 14 bis 19 Uhr Adventsmarkt in der alten Brauerei. Viele Stände locken. Kinder können Lebkuchen gestalten und Weihnachtsschmuck basteln.

Um 15 Uhr beginnt eine Märchenstunde, ab 17 Uhr trommeln die „Groovies“.

In Zernitz lädt Familie Freuling am Sonnabend, 23. November, zum schon traditionellen „Winterzauber“ auf ihren Hof neben der Kita ein. Von 15 bis 19 Uhr gibt es Weihnachts- und Winterbasteleien, Häkel- und Stricksachen, Holzarbeiten, Wurstwaren, Kuchen aus dem Holzbackofen und Waffeln.

In Wusterhausen erfolgt der Nikolausmarkt am nächsten Wochenende. Los geht es am Sonnabend, 30. November, um 16 Uhr. Für Kinder und Erwachsene gibt es um 17 und 18 Uhr jeweils eine halbe Märchenstunde mit Tina Sonnenherz im Veranstaltungsraum des Wegemuseums. Von 17 bis 20 Uhr spielt das „TiMann-Duo“. Gegen 19.30 Uhr besucht „Fontane“ den Markt, der gegen 21 Uhr endet.

Am Sonntag, 1. Dezember, ist 11 Uhr Adventsgottesdienst in der Kirche. Von 12 bis 18 Uhr erstreckt sich ein umfangreiches Programm, darunter um 14 Uhr ein Gospelchorkonzert in der Kirche und 15 Uhr das große Weihnachtsbaumschmücken mit Besuch vom Nikolaus.

Von MAZ-Online

Der Investitionsstau beim Landkreis Ostprignitz-Ruppin wird immer größer. Das liegt auch daran, dass es immer weniger Förderbescheide vom Land für abgesprochene Projekte gibt, wie der Sanierung von Kreisstraßen. Betroffen davon ist auch die Rheinsberger Region.

22.11.2019

Ein Trinkwasserspender ist ein gewöhnliches Teil, steht es einmal da. Das Thema dahinter beziehungsweise drumherum ist ein ziemlich großes. Beschäftigt haben sich damit jetzt auch Kyritzer Jahn-Gymnasiasten.

21.11.2019

In einem Antrag fordert die Kyritzer Stadtverordnetenfraktion der Grünen ein stärkeres kommunales Engagement bei der Nutzung von Solarenergie. Die Stadtverordneten widmen sich am kommenden Mittwoch noch zahlreichen weiteren Themen.

21.11.2019