Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
24°/ 15° Regenschauer
Lokales Ostprignitz-Ruppin Lindow

Lindow

Am Samstag starten in der Lindower Kirche die Sommermusiken. Wie in jedem Jahr gibt es begleitend eine Ausstellung. In diesem Jahr stellen Klaus-Peter Bensch, Sybille Seibt und Karin Wegwart von der Rheinsberger „Malgemeinschaft Am Wald“ aus.

03.07.2020

Diese Landpartie führt auf 40 Kilometern durch das Ruppiner Land – mit seinen Wäldern, Feldern und den Farben des Sommers. Ein kleiner Abstecher über die Kreisgrenze lockt nach Schulzenhof – wo Eva Strittmatter auch Gedichte über die Mark schrieb. Gegen die Hitze gibt es die ein oder andere Badestelle.

29.06.2020

Der Tierschutzverein Ostprignitz-Ruppin fordert eine Kastrationspflicht für frei laufende Katzen. Bislang unterstützt keine Kommune in Ostprignitz-Ruppin diese Forderung. Doch das könnte sich bald ändern.

29.06.2020

Alles, was links und rechts des Weges flattert: Eine Umweltschutzstiftung lässt die Schmetterlinge in der Rüthnicker Heide zählen. Das Monitoring soll Aufschluss über den Zustand der Heide geben.

28.06.2020

Mehr aus Lindow

Schärfere Vorgaben für das Ausbringen von Klärschlamm machen den Abwasserverbänden Sorgen. Die Verbände warnen davor, dass Klärschlamm künftig über viele Kilometer zur Verbrennung gefahren werden muss.

12.06.2020

Online-Immobilienmarkt der MAZ - MAZimmo.de

Ein Dach über dem Kopf - in Brandenburg, der Umgebung und Berlin. In unseren Datenbanken finden Sie, wonach Sie suchen. Darüber hinaus erfahren Sie alles, was man noch für diesen Lebensbereich braucht.

Erst vor wenigen Wochen haben die Arbeiten am Herzberger Kindergarten begonnen. Am 19. Juni wird schon das Richtfest gefeiert. Der Anbau kostet mehr als eine halbe Million Euro.

12.06.2020

Erst Mitte Dezember war die neue Feuerwehrwache in Rägelin im Amt Temnitz feierlich übergeben worden. Jetzt braucht der fast 700.000 Euro teure Neubau schon wieder einen neuen Anstrich – weil vermutlich die rote Farbe zu früh aufgetragen wurde.

10.06.2020

Das Engagement der Lindower für Certaldo ist nicht selbstverständlich. Schließlich ist die italienische Kommune Neuruppins Partnerstadt. Trotzdem machten die Lindower jetzt 500 Euro als Corona-Hilfe locker.

10.06.2020
Anzeige

13 Euro bekamen bisher die Mitglieder des Lindower Amtsausschusses pro Sitzung. Ab Juli sollen sie 30 Euro bekommen. Auch in anderen Punkten hat sich bei der Aufwandsentschädigung etwas verändert, nicht immer Zugunsten der Amtsträger.

09.06.2020

Ausbildung in Brandenburg - azubify

Brandenburg ist nicht nur für Studenten eine attraktive Region, sondern ist bei Auszubildenden gleichermaßen beliebt. Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden und haben interessante Stellen ausgeschrieben.

Amt wartet auf Regelöffnung - Corona: Kitas in Lindow personell am Limit

Ein paar Plätze mehr als gedacht gibt es trotz Corona-Auflagen in Lindower Kitas – aber nicht mehr Erzieher für mehr Kinder. Das Amt wartet deshalb auf Rückkehr zum Regelbetrieb. Und kritisiert das Land für kurze Vorlaufzeit dabei.

09.06.2020

In Lindows Klosterruine sind Freiluftkonzerte und Lesungen auch mit Abstandsregeln möglich und starten demnächst. Auch in der Kirche können sich Musiker und Gäste gut verteilen – so dass nun auch die Sommermusiken stattfinden können.

09.06.2020

Es ist fünf Uhr morgens und noch recht frisch auf den Wiesen bei Neu Ludwigsaue (Oberhavel). Dort ist Sarah Böhm mit ihrer Drohne und freiwilligen Helfern unterwegs, um kleine Rehkitze in den Grünflächen von Landwirt Peter Fuchs vor dem Mähtod zu retten.

07.06.2020

Gastronomie wird immer schwieriger – weil der Nachwuchs fehlt. Torsten Borkenhagen weiß ein Lied davon zu singen. Irgendwann wuchs dem Koch aus Leidenschaft der Neuruppiner „Seegarten“ über den Kopf. Er stieg aus und ins Catering-Büffet-Geschäft ein. Seine Spezialität: Barbecue.

02.06.2020

Redaktionsleiterin: Kathrin Gottwald
Karl-Marx-Straße 64
16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 457 512
neuruppin@MAZ-online.de

Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie das reizvolle Lindow - damals und heute. Für die historischen Aufnahmen öffnete Udo Rönnefahrt sein privates Postkarten-Archiv.

Meistgelesen in Ostprignitz-Ruppin

Anzeige