Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Lindow So besonders war 2019 im Amt Lindow
Lokales Ostprignitz-Ruppin Lindow So besonders war 2019 im Amt Lindow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 24.12.2019
140 Jahre ihrer Feuerwehr haben die Lindower 2019 groß gefeiert. Quelle: Peter Lenz
Lindow

Mehr als 200 Meter lang ist der Festumzug, den die Lindower und ihre Gäste im August auf die Beine stellen, um der Stadt-Feuerwehr Achtung zu zollen. Einen guten Grund dafür haben sie: Die Brandschutz-Einheit der Drei-Seen-Stadt gibt es seit 140 Jahren.

Die Schlange der Gratulanten ist entsprechend lang. Sogar aus Ungarn kommt die befreundete Wehr, um Glückwünsche zu überbringen. Das neue Fahrzeug, das bei dem runden Geburtstag übergeben werden sollte, rollt dann im Dezember an. Gegründet wurde die Feuerwehreinheit einst aus den Reihen des Männerturnvereins.

Garten des Buches, Galerieeröffnung oder der Streit bei der Sanierung der Slipanlage: Das zu Ende gehende Jahr war in Lindow bunt und aufregend. Zeit, einen Blick zurückzuwerfen.

Neben diesem Highlight gab es in der Drei-See-Stadt noch jede Menge andere besondere Momente 2019. Zum Beispiel als die Vielitzer Seeretter in Berlin demonstrierten. Oder als der Garten des Buches eröffnet wird. Oder als der Leiter der Salus-Klinik verabschiedet wird.

All das wollen wir in Erinnerung bringen, hat die MAZ-Redaktion im Archiv gestöbert und die wichtigsten Ereignisse des zu Ende gehenden Jahres zusammengestellt. In dieser Bildergalerie sind die besonderen Momenten in Lindow und in den Dörfern des Amtes Lindow noch einmal zu erleben.

Von Celina Aniol

Die Kiefern-Kulturen in der Rütnicker Heide sollen sich zu einem naturnahen Laubmischwald entwickeln. Dafür hat der Besitzer der Fläche jetzt einen Zehn-Jahres-Plan aufgestellt.

23.12.2019

Die Rheinsberger Kellercombo spielt nun schon zum neunten Mal in der Dorfkirche Strubensee das vorweihnachtliche Konzert: Mit vier Trompeten, zwei Tenorhörnern, einer Posaune und der Basstuba wird der geist der Weihnacht heraufbeschworen.

22.12.2019

Es hat zwar einige Jahre gedauert, aber am Donnerstag konnten Lindows Feuerwehrleute endlich ein neues Tanklöschfahrzeug in Empfang nehmen. Fast 300.000 Euro hat das Auto gekostet, finanziert wurde es vom Amt ohne Fördermittel. Große Freude gab es auch in der ungarischen Partnergemeinde.

20.12.2019