Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Künstler im Kino – auf der Leinwand und der Bühne
Lokales Ostprignitz-Ruppin Künstler im Kino – auf der Leinwand und der Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 05.03.2018
Detlef Glöde ist der nächste Künstler im Kino Wittstock
Detlef Glöde ist der nächste Künstler im Kino Wittstock Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Wittstock

Das Kino Astoria in Wittstock hat am Sonntag eine neue Filmreihe gestartet. Unter dem Titel „Kunst und Film“ laufen nun bis Juni noch sechs Streifen aus der Welt der Malerei. Passend dazu stellen sich Künstler der Region auf der Kinobühne vor.

Den Auftakt machte am Sonntag der Film „Loving Vincent“ über den genialen Maler Vincent van Gogh. Dazu stellten sich der Kunsthistoriker und Publizist, Andreas Neufert, sowie Lothar Gryczan vom Kunsthaus Dossepark in Wittstock vor. Beide zeigten vorher ihre Arbeiten und standen den etwa 40 Zuschauern nach dem Film zum Gespräch zur Verfügung.

Giovanni Segantini und Detlef Glöde

Als nächstes wird Donnerstag, 5. April, um 19 Uhr der Film „Giovanni Segantini – Magie des Lichts“ gezeigt, dann steht der Maler Detlef Glöde aus Blumenthal auf der Bühne.

Es folgt am Donnerstag, 26. April, um 19 Uhr „Hieronymus Bosch – Garten der Lüste“ und erneut tritt Lothar Gryczan vom Kunsthaus Dossepark auf.

Auguste Renoir und Heike Kropius

Ein Film über den Maler Auguste Renoir wird am Donnerstag, 17. Mai, um 19 Uhr gezeigt und Malerin Heike Kropius von der Kunststation in Papenbruch stellt sich vor.

„Mr. Turner – Meister des Lichts“ nimmt das Leben von Maler Michael Turner unter die Lupe und wird am Donnerstag, 7. Juni, um 19 Uhr gezeigt. Christiane John vom Kunsthaus Dossepark in Wittstock tritt dann in den Dialog mit dem Publikum.

Zum Abschluss der Filmreihe wird am Sonntag, 21. Juni, um 19 Uhr „Big Eyes“ ausgestrahlt und die Malerin Sabine Ranft aus Zootzen stellt sich und ihre Arbeit vor.

Von Christamaria Ruch