Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin 12 Menschen in Ostprignitz-Ruppin mit Corona-Virus infiziert
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin 12 Menschen in Ostprignitz-Ruppin mit Corona-Virus infiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 29.03.2020
Ein Test für das Corona-Virus. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Neuruppin

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gibt es mit Stand Sonnabend, 28. März, zwölf Menschen, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben. Darauf weist die Kreisverwaltung hin.

„Die zuletzt vom Gesundheitsministerium veröffentlichte und somit auch von vielen Medien kommunizierte Zahl von angeblich 23 Coronavirus-Infizierten im Landkreis Ostprignitz-Ruppin ist falsch. Grund war offenbar ein Übertragungsfehler beim Ministerium“, teilte der Sprecher des Landkreises Alexander von Uleniecki am späten Samstagabend mit.

Anzeige

Zwei weitere Menschen positiv getestet

Am Sonnabend waren zwei weitere Menschen positiv getestet worden. Es handele sich dabei um zwei Personen über 50 Jahre aus dem Raum Neuruppin. Eine Person musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden, über den Gesundheitszustand können noch keine Angaben gemacht werden, informierte der Landkreis Ostprignitz-Ruppin weiter.

Das tägliche MAZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Brandenburg täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach

Ebenfalls im Laufe des Sonnabends wurde die Korrektur eines anderen Testergebnisses bekannt. Für eine ursprünglich positiv getestete Person aus dem Rheinsberger Raum gab es vorläufig Entwarnung, da eine Überprüfung des Tests ein negatives Ergebnis brachte.

Lesen Sie auch

Von Axel Knopf