Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin 16-jährige Fußgängerin wird von Auto erfasst
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin 16-jährige Fußgängerin wird von Auto erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 11.08.2019
Die Polizei hatte die Straße zwischen Neuruppin und Wuthenow für eine Stunde sperren müssen. Quelle: dpa
Neuruppin

Eine 16-Jährige ist am Freitagvormittag zwischen Neuruppin und Wuthenow von einem Auto erfasst worden. Der Unfall geschah, als das Mädchen gegen 11.40 Uhr die Straße in Höhe Abzweig Gildenhall/Nietwerder von rechts überquerte.

Der 58-jährige Ford-Fahrer konnte eine Kollision nicht verhindern – trotz sofortiger Gefahrenbremsung. Die 16-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mit dem Krankenwagen in die Ruppiner Kliniken gebracht.

Landesstraße war für eine Stunde voll gesperrt

Die Straße war für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme in Höhe der Lindenallee und des Lindenzentrums etwa eine Stunde lang gesperrt. Die Kriminalpolizei ermittelt noch weiter.

Der Ford-Fahrer blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. An seinem Wagen entstand nur ein Schaden von etwa 500 Euro.

Von MAZonline

Ein 56 Jahre alter Mann ist zwischen Schönberg und Wulkow mit seinem Krad gestürzt. In einer steilen Kurve kam er von der Fahrbahn ab und erlitt schwere Verletzungen.

11.08.2019

Ein 20 Jahre alter Mann in Neuruppin ist am Wochenende aus Eifersucht zum Schläger geworden: Er verfolgte den neuen Partner seiner Ex-Freundin und verletzte den 17-Jährigen im Gesicht.

11.08.2019

Eine große Bekanntheit, selbst über die Grenzen Brandenburgs hinaus, dürfte inzwischen das Neuruppiner Langstreckenschwimmen haben. Bereits zum 19. Mal trafen sich am Samstag mehr als 120 Sportler am Bollwerk, um miteinander um Bestzeiten auf dem See zu wetteifern. Gleichzeitig fand das große Familienfest statt – mit mehr als 1000 Besuchern.

11.08.2019