Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin A 24-Ausbau: Auffahrt bei Neuruppin bleibt länger gesperrt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin

A 24: Autobahn-Anschlussstelle Neuruppin bleibt eine Woche länger gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 12.03.2021
Eine solche Ampel wird derzeit auch an der Anschlussstelle Neuruppin gebaut. Dabei kommt es zu Verzögerungen.
Eine solche Ampel wird derzeit auch an der Anschlussstelle Neuruppin gebaut. Dabei kommt es zu Verzögerungen. Quelle: Henry Mundt
Anzeige
Neuruppin

Der Bau der neuen Ampeln an der Autobahn-Anschlussstelle Neuruppin verzögern sich. Wie die Havellandautobahn-Gesellschaft am Freitag mitteilte, wird die Vollsperrung der Auf- und Abfahrt in Richtung Berlin um eine Woche verlängert – bis Freitag, 19. März. Kraftfahrer werden gebeten, die Anschlussstelle Neuruppin Süd zu nutzen.

Die Havellandautobahn-Gesellschaft baut noch bis 2022 die A 24 sowie die A 10 aus. Die A 10 wird zwischen dem Dreieck Oranienburg und der Anschlussstelle Birkenwerder demnächst für einige Tage voll gesperrt – vom 26. März, 22 Uhr, bis zum 29. März, 4 Uhr. Grund sind Arbeiten an einer Brücke. Eine Umfahrung wird ausgeschildert, hieß es.

Von MAZonline