Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Das Rauschgift klebte noch am Ausweis
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Das Rauschgift klebte noch am Ausweis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 03.01.2020
Eine Probe mit Amphetamin in einem Landeskriminalamt. Der Konsum synthetischer Drogen ist auf dem Vormarsch.
Eine Probe mit Amphetamin in einem Landeskriminalamt. Der Konsum synthetischer Drogen ist auf dem Vormarsch. Quelle: Fredrik von Erichsen/ dpa
Anzeige
Neuruppin

Dumm gelaufen ist ein Gang zur Polizei für einen 41 Jahre alten Mann: Er erschien am Donnerstag gegen 14.30 Uhr auf der Polizeiinspektion Neuruppin, um den Verlust seiner Kreditkarte anzuzeigen. Wann er die Karte verloren hatte, wusste er nicht mehr. Kurz vor dem Jahreswechsel hätten aber Unbekannte im Internet mit seiner Kreditkarte eingekauft. Die Karte wurde gesperrt.

Test reagiert positiv auf Amphetamin

Als ein Polizist die Anzeige aufnehmen wollte und den Mann dafür um seinen Personalausweis bat, entdeckte der Beamte weiße, pulverige Reste, die an dem Ausweis klebten. Ein Test ergab: Es handelte sich um Amphetamin. Nun wurde der Mann selbst angezeigt – weil er im Verdacht steht, gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen zu haben.

Von MAZ-online